Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

Kategorie-Archiv: Tagebuch 2017

18.12. Tagebuch

Und wie bei so vielen Dingen ist alles nur eine Frage der Dosis. So ist die Grenze zwischen “Oh wie schön, Schnee” und “Scheiß-Schnee” schnell erreicht . Und nein, ich habe noch keinen Schneeanzug für Amadou !

15.12. Tagebuch

Wir versinken gerade im Schnee. Alles Schöne hat seine Grenzen und was zuviel ist ist zuviel, gerade wenn man Fan der Rasse Pudel ist 😉

Auf unseren Ausflügen sind wir alle nach kurzer Zeit “knitterkaputt” weil es gilt durch 50 cm nassen Schnee zu pflügen. Umso schöner ist dann das Relaxen am gemütlichen Ofen wo die nassen Schneeanzüge für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen 😉

01.12. Tagebuch

als ich gestern diesen Schneebären vor mir stehen sah, war endlich der passende Name für meine beiden “Großen” geboren. Da ich Leo ja immer schon liebevoll “mein Bärchen ” nenne, ist der Schritt zum Pudelbären also kurz gesagt “Pu-Bär ” nicht weit . Und die Assoziation zu dem gemütlichen Bären “Puh” gefällt mir und paßt einfach. 😉 Oder doch lieber Bärdel ?

29.11. Tagebuch

der erste nennenswerte Schnee in diesem Jahr. Und wie immer dreht ganz besonders das Jungvolk dann auf!

Ich bin so froh, jetzt sind sie nur noch nass und nicht mehr schlammig wenn sie reinkommen, eine echte Verbesserung.

Amadou und Leo toben bis zum Umfallen !

 

21.11. Tagebuch

erst vorgestern abend habe ich dieses Stilleben fotografiert. Ist das nicht gemütlich? Natürlich fehle ich, denn ich muss ja fotografieren, Manchmal halten mich meine Hunde bestimmt für bescheuert, dass ich den gemütlichen Sessel verlasse nur um diesen komischen Kasten zu benutzen….. Smilla liegt links im Sessel und nichts war zu merken.

08.11. Tagebuch

und bei uns ist es nie langweilig 😉   so können wir heute von den erfolgreich bestandenen Gesundheitstests von Baron Dante von der Bienenweide berichten, dessen Gene wir uns auch für die Mittelpudelzucht sichern möchten. Er ist der Sohn eines Kleinpudelvaters mit einer Großpudelhündin und trägt die seltene Sattelzeichnung. (Schäferhund, Airedaleterrier) Es soll ein zusätzliches Gen sein (, was dafür sorgt, dass die BlackandTan-Zeichnung über ihre normalen Grenzen hinausgeht. Ist aber auch egal, ich finde er ist eine wunderschöne  Seltenheit und das soll uns nicht hindern, diesen Rüden in unsere Zucht zu nehmen. Unser Ziel ist ja eine möglichst breite Basis genetisch sehr unterschiedlicher Hunde zu haben. Deshalb haben wir aus dieser Verpaarung auch zwei Rüden behalten, denn es wäre fatal gewesen, wenn einer von beiden -warum auch immer- nicht zuchttauglich geworden wäre.
Die “Insider” wissen ja, dass Dante der Bruder von Balto von den Naturpudeln ist, ein paar Zentimeter kleiner aber auf seine Art auch ein wunderschöner Hund. Und dass er kerngesund ist, zeigte sich heute. Baron Dante lebt bei einer netten Familie wo er fröhlicher Mittelpunkt sein darf und wir ihn “bei Bedarf” mit unseren Damen besuchen dürfen.

07.11. Tagebuch

Ganz am Rande und “off topic” ,möchte ich dennoch ganz kurz Vincent, unseren neuen Mitbewohner, vorstellen. Da er noch so klein ist, heißt er im Moment eher “Winzi”. Noch strebt er rotzfrech immer wieder Richtung Rudel vor dem wir ihn aber vorläufig noch bewahren möchten 😉

07.11. Tagebuch

 

So ein fröhliches Bild der neuen “Gruppe Lahn” die sich getroffen hat um die letzten Sonnenstrahlen zum Toben für die Hunde auszunutzen.!
Ich finde es immer wieder toll, wie die Pudel Menschen zusammenbringen nicht nur hier sondern auch in Luxemburg wo sich Yukon(Yuuki) und Yabu zum Spielen trafen und auch die Besitzer immer Freude am Austausch haben.

 

 

05.11.Tagebuch

Jetzt kommt wieder die Zeit für Gemütlichkeit mit der frühen Dunkelheit und gemeinsamem Kuscheln auf dem Sofa.
Schade dass ich aus meiner Sitzposition heraus nicht alles auf’s Bild kriege .  Die Zeiten wo die Hunde nur auf’s Hundesofa durften sind definitiv vorbei 😉

 

28.10. Tagebuch

was ist an diesem Bild so Besonderes, dass ich es zeige? 

Da laufen zwei Pudel völlig unbekümmert vor mir her über eine mit offenem Gitterboden versehene Brücke, ich war baff! Zwar liegen Blätter darauf, dennoch konnte man überall gut durchsehen. Gizmo hat zwar in der Mitte über dem gurgelnden Fluß dann doch ein wenig der Mut verlassen aber mit meiner moralischen Unterstützung(stell dich nicht so an 😉 ging es dann ruhig weiter. Leo interessieren solche Dinge gar nicht. Das ist der Unterschied!

Grade nehme ich wieder die beiden Jungs öfter alleine raus, weil zuhause Hitzealarm ist. Sie sollen  mal andere Dinge in die Nase kriegen…….

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!