Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

05.03.Tagebuch

Nun kommen auch die restlichen Cs

Fanny ist ein Schatz! Sie ist einfach nur lieb und macht uns total glücklich – ein Glückspudel eben! Sie ist mittlerweile 53 cm groß und hat 13,5 kg.

In der Wohnung ist sie absolut tiefenentspannt und draußen gibt sie Gas. Ein paar Stunden alleine bleiben ist für sie überhaupt kein Problem, bellen tut sie so gut wie nie (außer letzte Woche: da stand bei uns im Garten ein Schneemann, der war ihr sehr suspekt, den musste sie mal so richtig anbellen). Glatte Fußböden sind ihr nicht so geheuer. Da läuft sie sehr vorsichtig.

Überall werden wir auf diesen hübschen Hund angesprochen: Was ist das für eine Rasse? Ist das ein Doodle“ (aber das kennen sie ja). .…. den würden wir sofort nehmen, doch für kein Geld dieser Welt geben wir sie her.

In zwei Wochen fahren wir in den Urlaub an die Nordsee, auf die ostfriesische Insel Juist, da wird sie ihren Spaß haben: stundenlange Strandspaziergänge am 17 km langen Sandstrand.

Liebe Frau Pohl, vielen Dank für diesen tollen Hund. Einen besseren Hund hätten wir nie bekommen können!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

natürlich haben wir mit unserem Houston (Cookie)das große Los gezogen 😁Er ist ein so feiner Kerl und bereitet der ganzen Famlie unendlich viel Spaß. Er ist genau so wie sie es damals voraus gesagt haben ein „kleinerer“ Kerl geblieben. Mit 47 cm und 13 kg ist er wunderbar handlich 😉Dick wird er garantiert nie, denn er ist wirklich ein mäkeliger Esser mit interessanten Fressangewohnheiten. Dosenfutter ( egal welches ) wird nicht angerührt. Bekommt die Katze ihr Futter aus der Dose hingestellt, schmeckt ihm auf einmal auch Dosenfutter aber natürlich nur das der Katze 🙈Trockenfutter wird im Haus verweigert aber beim Spaziergang ausgiebig gefressen. Barf-Fleisch wird auch nur nach Tageslaune gefuttert, aber was immer geht ist selbstgekochtes, ob Pute, Rind oder Huhn, da wird alles gefressenen. Nüsse, Brombeeren, Käse, gekochte Kartoffeln und Weintrauben werden auch gerne genommen 😂Er ist ein ausgelassener Spielkamerad für Mensch und Hund und wahnsinnig verschmust. Wenn er dürfte, würde er abends auf dem Sofa und nachts im Bett zwischen uns liegen. 
Er hat sich in der Nachbarschaft überall beliebt gemacht und das obwohl er liebend gerne alles anbellt was im Garten läuft und fliegt. Vögel haben es ihm besonders angetan und manchmal glaube ich, dass sie sich untereinander absprechen und ihn gemeinsam ärgern. Wenn das Herrchen eines Hundefreundes aus der Nachbarschaft mit seinem Hund sein Grundstück verlässt, bellt Houston ihn so lange zu sich heran, bis dieser vor unserem Zaun steht und Houston von ihm ein Leckerchen bekommt. Ich weiß nicht, wer da wen wunderbar im Griff hat 🙈
Eine besondere Vorliebe hat er auch für die zahlreichen Hirsche und Rehe in unserem Wald entwickelt. Er wittert sie schon lange bevor wir sie sehen, deswegen ist momentan absolute Leinenpflicht angesagt, denn seine Ohren und sein Gehirn schalten dann für meine Kommandos auf Durchzug. Den Stress möchte ich sowohl den Waldtieren als auch mir ersparen. Wenn er sich austoben will, steht ihm der ganze Garten zur Verfügung, das klappt ganz wunderbar. Hundebegegnungen sind nach wie vor absolut unproblematisch, ob mit oder ohne Leine, er ist ein absolut freundlicher Kerl. Er weiß wann es angebracht ist sich zurückzuhalten oder „herauszufordern“. In unserem Haus ist immer noch alles ganz, er hat nie etwas kaputt gemacht (nur sein eigenes Spielzeug) und hat prima gelernt ein paar Stunde alleine zu bleiben. Ich bin der Meinung dass es für ihn sogar sehr wichtig ist. Er ist mit seinen Augen und Ohren immer so aktiv wenn wir da sind, dass er manchmal das Schlafen vergisst. Wenn niemand da ist, kann er sich ganz gemütlich in sein Körbchen legen und die Augen zu machen und muss keine Angst haben, dass er was verpasst…Wir sagen nochmal Danke an sie für dieses wunderbare Tier und die tolle Prägung, denn ich glaube er ist mitunter deshalb so ein toller Kerl, weil er so einen phantastischen Start hatte!!!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Lucie (Cassie)

Jetzt bin ich schon ein Jahr alt und Grüße meine Smileo-Geschwister. Mit 45 cm und 9,5 kg habe ich jetzt eine ähnliche Größe wie meine Spielgefährtin Leni, deren Mama Cutie und Papa Gizmo ist. Darüber freut sich meine Familie. Wir sind ein hübsches Duo und oft fallen die Worte: Ach schau mal,
wie niedlich die zwei Hunde. Ich habe lange Beine bekommen und laufe Leni wie ein Wirbelwind davon.
Sie muss sich ganz schön anstrengen um mich zu einzuholen. Das macht mir einen Riesenspaß. Leni ist mir immer noch ein Rätsel. Macht Frauchen eine Türe nach draußen auf, blafft sie mich richtig laut an, da ziehe ich mal lieber den Schwanz ein und trotzdem will sie eigentlich unbedingt, dass ich mit ihr rausrenne. Na ja, sie ist halt der Chef hier. Im Gegenzug foppe ich sie oft und nehme ihr wenn ich es schaffe, die Wurfscheibe oder den Ball weg. Mit der Scheibe spielen wir oft zerren und reißen, dass ist klasse. Wir toben und balgen auf dem großen Gelände unseres Hofes. Spazieren gehen, Hundeschule und Besuchge stehen auch auf dem Programm. Wir dürfen immer mit. Das ist toll. Frauchen und Herrchen sagen immer, ich sei ein toller freundlicher und entspannter Lockenkopf und ergänze mich super mit Leni. Außerdem bin ich ein Kuschel-Schmusehund+++. Das lieben die Enkel-Mäuse auch sehr. Jetzt freuen wir uns alle über den bald einsetzenden Frühling und die Sonne.

Was ist besser als ein Glückspudel, natürlich zwei Glückspudel.
Lieben Dank an Sie Frau Pohl und viele Grüße aus dem Münsterland.
Wir sind sehr glücklich mit den Beiden.


Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!