Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

10.10.Familiennachrichten

und wieder mal ist es Zeit, die Berichte der letzten Wochen aufzuarbeiten, ich fange mal mit den Jüngsten an, die inzwischen gut in ihren Familien gelandet sind…..

Jack hat sich gut bei uns eingelebt.
Er kann ein richtiger Wildfang sein, vor allem auf der großen Wiese und wenn er nass ist.
Buddeln kann er wie ein großer….
Aber alles in allem ist er ein lieber und anschmiegsamer kleiner Hund.
Er ist gar nicht scheu und immer neugierig.
Worauf wir sehr aufpassen müssen ist, dass er ständig was im Maul hat.
Er liebt alle Zweige, Moos, Gräser, Blätter und die nimmt er im Vorbei huschen eben so mal ins Maul, ein richtiger „Naturbursche“. 😏
Das wird noch ein ziemliches Stück Arbeit….
Er wiegt jetzt 4,5 kg und seine Fleischmahlzeiten schmecken ihm besonders,
Sie hatten recht, ihn als den lustigen Jack zu bezeichnen, denn genau das ist er.
Wir sind froh den kleinen Kerl bei uns zu haben ☺️

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kalle hat heute seinen ersten Hundekumpel kennengelernt. Zunächst draußen und später sogar drinnen. Man merkt, dass er ein Rudeltier ist. Hocherfreut über die Gesellschaft ist er hocherhobenen Hauptes und mit wedelndem Schwänzchen neben seiner neuen Freundin hergetrabt. Von anfänglicher Unsicherheit beim Spazierengehen ganz allein mit Frauchen, war nichts mehr zu spüren. Es reicht auch schon, dass die Kinder mit dabei sind, um selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Toll, das zu sehen! Und nun verstehe ich den Trend zum Zweithund. 
Kalle ist wirklich ein Traumhund! Wir sind sehr glücklich. 

und einige Tage später …….

hier kommt nochmal ein kleiner Bericht über Kalle(Johnny). Er wächst und gedeiht und die Beine werden immer länger 🙂 Die 6kg hat er schon geknackt. 
Kalle liebt Menschen aller Art (groß, klein, mit Sonnenbrille, Rock, Wanderstöcken, Fahrrädern…). Am liebsten würde er alle freudig begrüßen. Die meisten Menschen sind aber auch völlig begeistert vom kuscheligen Flauschkalle. Bellende Hunde hingegen sind erstmal angsteinflößend aber trotzdem ziemlich interessant. 
Autofahren klappt mittlerweile auch völlig unproblematisch in einer kleinen Box auf dem Beifahrersitz. Nachdem er sich anfänglich immer noch übergeben hat und fürchterlich gejammert hat, musste er letzte Woche 30 min Autofahren. Es war alternativlos und das Geheule war groß, bis er resignierte, sich zusammenrollte und einschlief. Seitdem ist der Käse gegessen und er freut sich schon auf seine Autobox, in der ein leckerer Knochen liegt. 
Ansonsten buddelt Kalle liebend gerne im Feld nach Mäusen und hat einen Heidenspaß mit fliegenden Ohren übers Feld zu rasen. Den ein oder anderen Salto im Gras hat er schon gedreht. Es ist wirklich toll zuzuschauen, wieviel Spaß er beim Flitzen hat. 
Beim Kraulen und auch beim Bürsten dreht er sich genüßlich auf den Rücken und genießt die Massageeinheit. 
Unsere nächste Baustelle ist das Jammern, wenn Mama mal den Müll rausbringt oder unter der Dusche steht. Aber nachdem sich das Autoproblem so unproblematisch gelöst hat, sind wir zuversichtlich, dass wir das auch in den Griff bekommen. 
Kalle ist wirklich ein Glücksfall für uns. Wir freuen uns morgens den Tag mit ihm zu starten und abends mit ihm zu beenden. Keiner aus der Familie kann sich noch ein Leben ohne den kleinen Sonnenschein vorstellen. 


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



nun ist der kleine Randy schon etwas länger als eine Woche bei uns und hat sich schon sehr gut eingewöhnt. Jeden Tag gibt es neue Dinge zu lernen und zu erkunden. 
Die Nachbarshunde hat er bereits kennengelernt und auch hier nur positive Erfahrungen gesammelt. Seine erste Begegnung mit Amy fand er ebenfalls ganz spannend, auch wenn Amy mit Welpen nichts anzufangen weiß.  🙂
An der Stubenreinheit arbeiten wir noch, das durchschlafen gelingt jedoch schon sehr gut. 
Anbei noch ein paar Bilder von seiner ersten Woche bei uns.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Es ist alles in bester Ordnung die Zeit vergeht nur so im Fluge. 
Am Samstag sind wir wohl Hundemüde aber überglücklich zu Hause angekommen. Judy war während der ganzen Fahrt völlig entspannt und ruhig. Am Zoll hat alles ebenfalls super geklappt. Nochmals herzlichen Dank für die gute Vorbereitung. 
Die kleine Maus hat sich schon den Platz in Samuels Bett gesichert. Am Samstagtagabend haben wir es noch mit der Box probiert aber schlussendlich ist es für alle viel entspannter wenn geknuddelt wird. Wie empfohlen haben wir die Woche ganz ruhig angehen lassen. Wir sind grösstenteils im Haus und im Garten unterwegs, Judy liebt ihr Nestchen und spielt fürs Leben gerne. Am Samstag haben wir den Termin beim Tierarzt. (Hunde aus dem Ausland müssen innert 10 Tagen beim Tierarzt vorgestellt werden.) Wie Sie uns schon gesagt haben, wird Judy jeden Tag mutiger, was ich auch als Zeichen fürs Ankommen werte. Wir freuen uns riesig auf die kommende Zeit mit unserem Familienzuwachs. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


 Endlich komme ich dazu Ihnen zu schreiben, das kleine Mädel hält mich ganz schön auf Trab,
doch es macht soo viel Freude!!…..ja, es wird von Tag zu Tag besser zwischen den beiden!!!
Sie sind auch beide sehr höflich miteinander, hört sich vielleicht etwas komisch an, trifft es aber sehr gut!
Heute haben sie ihr Spielzeug ausgetauscht, ein bisschen wie kleine Kinder! 🙂
Es war zu schön  das zu beobachten, jedenfalls läßt sich Juna nicht die Wurst vom Brot nehmen,
sondern weiß Lena mit ihrer lustigen und fröhlichen Art zu überzeugen!!…..und wenn mit Juna das Temperamentchen
mal durchgeht wird ihr das inzwischen von Lena auch nachgesehen!! Ganz ganz schön!!!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

auch Janosch ist gut angekommen und es klappt auch mit Rusty

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

auch Julchen hat sich ganz schnell ins neue Rudel eingefügt. Ihr gelassenes und ruhiges Wesen ist dabei sicher sehr hilfreich.
ihr Spielkamerad Pepe…..

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!