Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

D – die achte Woche

die achte Woche hat es wie immer in sich. Die Bande ist nur noch unterwegs, meist draußen, auch wenn es in dieser Woche mal ein paar knackig kalte Tage mit einem Hauch von Schnee gab. Dafür aber auch Sonnenschein! Und so ziehen wir robuste und abgehärtete Hunde groß, denn so ein ständiger Wechsel nach eigenem Gutdünken von draußen und drinnen stärkt das Immunsystem.

Sagte ich schonmal wie sauber sie sind? Das waren sie von Anfang an aber jetzt ist es enorm. Außer einer gelegentlich Pfütze finde ich nichts im Auslauf sondern sie gehen gezielt für ihr Geschäft nach draußen, egal wie das Wetter ist. Das läßt für die neuen Besitzer doch hoffen, dass sie bereits sauber sind, wenn sie umziehen.

Alle sind fit und munter, auch Dobby hat alles gut überstanden. Noch ist die Narbe ein bißchen wulstig aber auch das wird bald verschwinden.

So ist auch er immer mitten dabei wenn es gilt, draußen mit dem Rudel rumzutoben (drinnen natürlich auch wie man auf dem Video sehen kann)

Uropa ist auch dabei
Der Tunnel hat seine Dienste wohl auch getan 😉
nochmal Papa
und Uropa

und diese Woche gibt es den besonderen Luxus von tollen Hundeporträts eines Profis, wie es Willie Beckmann ist. Das Licht war nicht gut, die Unruhe am Boden machte es schwierig, die Welpen dazu zu überreden nicht runter zu schauen 😉 aber dennoch sind tolle Bilder entstanden, oder?

D1 – Winzi, die jetzt Indra heißen wird. Aus dem kleinen Sorgenkind ist eine putzmuntere Hündin geworden, die mit ihrem Charme jeden um den Finger wickelt … sie wog gestern 2030 Gramm
D2 die Paula mit dem orangen Bändchen. Eine wirklich große, langbeinige Schönheit ist sie geworden, nicht immer so ganz der Draufgänger aber eine nette. Sie wog gestern 3260 Gramm also kann über ein Kilo mehr als Winzi.
D3 die blaue Mokka steht ihr in nichts nach, eine schöne große und sehr interessierte Hündin, die bereits gestern 3440 Gramm wog
D4, unser Dr Dobby Watson. Der besorgte Blick den er hier zeigt paßt aber auch so gar nicht. Wahrscheinlich war ihm nur das ganze Procedere zu blöd denn es wurde schon genug an ihm rummanipuliert. Er wiegt 3640 Gramm
D5 die lila Lilly. hier war mir von Anfang an klar, dass sie sich mausern würde von einer eher kleinen Hündin zu einer zwar leichten aber doch großen. Und nachdem sie in der siebten Woche ein Kilo zugelegt hatte (Rekord!) begnügt sie sich diesmal mit 330 Gramm aber insgesamt sind es dann doch 3110 Gramm
D6 Sunny mit dem braunen Bändchen. Der Name beschreibt sein Wesen perfekt, er ist ein echter Sonnenschein. Kein Draufgänger aber immer fröhlich und zugewandt. Aus den Prügeleien der großen Black and Tans hält er sich weise raus 😉 Er wiegt 3450 Gramm- auch ein großer
D7 mit dem rosa Halsband, Don Leon – Leo Nummer zwei. Das wird ein ganz großer und manchmal benimmt er sich auch so. Was für ein Glück dass er zu einem ebenfalls großen Hundekumpel zieht, der ihm rechtzeitig die Allüren abgewöhnen wird 😉 Er wiegt 3630 Gramm
D8 einer von den kleineren Aprikosen, aber das ist nur äußerlich denn er hat ein Löwenherz und mischt immer mit. Enno mit dem blauen Bändchen wiegt 2350 Gramm
D9 Lino, auch so ein immer freundlicher und zugewandter Mittendrin-Hund, steht seinem blauen Bruder in nichts nach. Diese Aprikosen werden vermutlich das Maß des Kleinpudels nicht verlassen, aber wahre Größe kommt von innen 😉 Er wog gestern 2580 Gramm
D 10 Dunja mit dem schwarzen Bändchen, auch eher eine Kleine. Manchmal meint man, sie wäre etwas schüchtern, aber was bleibt ihr übrig als sich zurückzuhalten wenn die mehr als ein Kilo schwereren Geschwister sie abdrängen? Sie ist kein Kämpfer, sondern gibt nach. Eine gute Voraussetzung für ein angenehmes Familienmitglied. Sie wiegt 2220 Gramm
D11 zum guten Schluß kommt wieder ein Großer und sein Wesen liegt hier schon im Blick. Er ist gut selbstbewußt, läßt aber alles mit sich machen ohne Widerstand. Solange sich diese Eigenschaften paaren sind das tolle Hunde. Darauf zielt ja auch Mamas “Umdrehen” was man immer wieder in den Videos sehen kann. Der Widerstand den sie bieten, wird von ihr gnadenlos bestraft und wer sich nicht wehrt, wird in Ruhe gelassen. Sam ist bei denen, die sie eher selten vor hat. Er wiegt 3390 Gramm.

Nochmals tausend Dank an Willie für die schönen Porträts, denn das waren die letzten dieses Wurfs. Ja, wir müssen schon an den Abschied denken, es kommt zwar noch eine harte Woche für die Kleinen mit Tierarzt, Impfen und Wurfabnahme, aber bald werden sie umziehen.

 siebte Woche

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!