Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

F – die sechste Woche

großer Spass im Abenteuerspielplatz

das Gebüsch ist am interessantesten
das erste Besucherwochenende ist vorüber! Soooo viele verschiedene Menschen, Hände, Stimmen und die Babies hatten Spaß (die Menschen auch 😉
manchmal ist es ganz schön voll
manchmal macht sich dann doch einer fort und spielt auf seine Weise- Papierfetzen sind da sehr begehrt….
was es da wohl zu sehen gibt?
Emil, so als jüngster im Bunde, spielt auch noch gerne manchmal mit…..
gegenseitiges Beobachten 😉
beschnüffeln…..
aber wenn sie dann alle auf einmal kommen……
ergreift er doch lieber die Flucht
Peewee mit Ball
Rennsemmel

am Ende der sechsten Woche kommt immer wieder ein Tischtermin, wo auch die vielen Dinge kontrolliert werden, deren Entwicklung man im Auge behalten sollte und über die man Bescheid wissen sollte. Sind die Augen trocken, wie weit sind die Zähne entwickelt, Hoden schon da, Nabel in Ordnung, in die Ohren schauen und den ganzen Hund mal kritisch betrachten auch in dem Verhalten was er bei dieser Behandlung so zeigt. Meist bestätigen sich ja die Beobachtungen die man eh schon in den letzten Wochen gemacht hat. Wer ist ruhig, wer munter, wer eher frech oder lieber ein bißchen abwartend? Einfach drauflosstiuefeln oder vorsichtig sein und rechtzeitig an der Kante Halt machen? Was ja wieder beweist, dass der Draufgänger nicht unbedingt der klügere Hund ist 😉

F1 Fjola, die Aprikosendame wunderschön quadratisch gebaut, eher helle Aprikotfarbe, sehr ruhig und ohne jede Angst hat sie die Prozedur über sich ergehen lassen . Fjola hat jetzt auch ein Halsband, in schwarz, zur Gewöhnung an die Dinge die ein Hund nunmal tragen muss.
2090 Gramm (+430)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F2 ein Aprikotjunge, unser Pfiffikus. Der ist genauso wie er guckt, immer fröhlich immer neugierig. Beide Hoden sind schon da, Auch er hat eine mittlere Apricotfarbe mit der Tendenz heller zu werden 😉 und die perfekte Rutenhaltung 😉 2510 gramm (+ 690)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F3 der eher dunkle Junge mit von Anfang an sehr viel Wolle! Das ist auch so geblieben, seine tiefe Brust fällt besonders auf, eine tolle Figur hat er. ! Er ist eher etwas zurückhaltend, ein Softie 😉 Einen sehr schönen Kopf hat er übrigens auch….. dafür rollt sich die Rute ein wenig 😉 irgendwas ist immer …..
2550 g (+555)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F4 unsere kleine Peewee. ein so süßer kleiner Knopf, selten mit allen vieren gleichzeitig auf dem Boden. Sie ist rotzfrech und kommt sofort angeflitzt wenn ich sie rufe. Ihre Proportionen sind perfekt, nur eben zierlicher, aber immerhin hat sie diese Woche 360 Gramm zugelegt auf 1280 g.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F6, die große Lila ! Ein toller Hund in jeder Beziehung. Sie hat auf dem Tisch so selbstverständlich mit mir rumgeflirtet und mich zum Spielen aufgefordert dass ich kaum zum Bürsten und schneiden kam. Das wird mal ne ganz Große und ich kann kein „aber“ finden. 2610 g (+550)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F6 die Miss Orange wird jetzt demnächst Frida heißen. Das heißt, ihr neues Zuhause steht schon fest. Toll, groß, quadratisch, schön gezeichnet, steht auf meinem Zettel. Und schöne große Gehörgänge. Warum ich da hingucke? PudelOhren mit engen Gängen sind sehr viel schwieriger zu reinigen und gesund zu erhalten, da man sich bei den Schlappohren ja lebenslang drum kümmern muss……. 2560 g (+510)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F7 mit dem grünen Halsband, der ist ein bißchen anders, mit tiefroter Zeichnung und sehr viel Wolle. Dadurch sieht er eher ein bißchen kompakter aus, was aber nicht stimmt. Er ist sehr schön viereckig , bei den Zähnen ein Spätzünder. Das deutet wie sein Gewicht darauf, dass er ein großer werden will. Vielleicht weil er so einen schicken, eher zierlichen Kopf hat verschätzt man sich ein wenig? Und auch sein Wesen ist eher lieb und ruhig, ein bißchen sensibel, man sieht es an seinem Blick, was ich bei einem Rüden ja immer toll finde, denn wenn dann in der Pubertät das Testosteron steigt, kommt schon noch genug Power 😉 2740g (+ 760)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

F8 mellow yellow. als ich ihn so alleine da stehen ließ, war ihm sichtlich nicht so ganz wohl. Das hat er dann aber schnell abgelegt und angefangen alles genau zu untersuchen. Er hat auch die helle Farbe von Papa.W wie sein Bruder,hat auch er einen eher zierlichen Kopf, so gar nicht rüdentypisch, aber hübsch 😉 2510 g (+660)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

als Zugabe gibt es heute noch eine Zeichnung in Erwartung des neuen Familienmitgliedes. Kinder machen mir oft diese Freude und zeichnen ihren „Traumhund“, immer wieder schön!

 fünfte Woche

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!