Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

A – die zweite Woche

Mag uns die Sinneswahrnehmung der kleinen Schlafmäuse auch eingeschränkt erscheinen, weil sie ja meistens nichts tun, so angepaßt ist der Welpe doch an seine momentane Umgebung. In dieser ersten Entwicklungsphase in der nur die unmittelbare Umgebung, Mutter und Geschwister wichtig sind, reicht  Wärme – und Tastsinn völlig  aus. Während Muskeln und Sehnen sich stärken beginnt aber auch schon der erste Ansatz von kleinen Ausflügen, man liegt auch mal alleine und kann trotzdem das Wärmefeld der Mutter sofort wahrnehmen wenn sie kommt.  Wenn nun auch noch die Sehfähigkeit beginnt steht dem Welpen für seine Erkundungen ein größerer Abstand offen. Man kann das Schrittchen für Schrittchen gut beobachten.

Obwohl in der zweiten Woche die Schlafphasen haushoch dominieren, geschieht in den kurzen Momenten dazwischen schon sehr viel. Da schafft man es tatsächlich schon mal, sich auf die Beine zu erheben, also von kriechender zu laufender Fortbewegung überzugehen und nutzt schon den Radius der Wurfkiste für Fortbewegung. Verirrt sich mal einer zu weit weg, so kommt es zu lauten Hilferufen auf die Mama sofort reagiert und sich mit der Nase nähert, ich denke, sie tut das, um ihm geruchlich den Weg zu zeigen wo es zu ihr geht.

Wir Menschen könnten wie immer soviel lernen bei der Beobachtung 😉  Hilfe zur Selbsthilfe ist wichtig, den Weg zeigen aber ihm nicht den Weg abnehmen.

Bereits am Mittwoch blitzten mich vereinzelt geöffnete Augen an und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr das ihre Optik verändert. Sind wir Menschen darauf geprägt, in die Augen unseres Gegenübers zu schauen? Für uns ist das auf jeden Fall wichtiger als für die Hunde 🙂

Diese Woche gibt es wie immer hauptsächlich Schlafbilder, angepaßt an das, was sie eben fast den ganzen Tag tun. Und das ist wichtig!

 

ja und die allerkleinste, Annie, hat es schon geschafft ihr Häufchen im Stehen zu produzieren. Alle Achtung!

und nun die Schlafmäuse im Einzelnen, dick und rund sind sie und wie immer muss man die Leistung der Mama bewundern!

A1 Armani 952 gr

A2 Atreju 948 gr

A3 Aladin 780 gr

A4 Ajana 744 gr

A5 Alice 764 gr

A6 Annie  507gr

A7  Anuna 743gr

A8 Amira 853gr

A9 Akayo 513gr

zurück zu       erste Wocheweiter zu     dritte Woche

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!