Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

C – die erste Woche

Wißt Ihr was für mich Idylle ist? So ein Morgen, mitten im Februar, eine Frühling-versprechende Sonne geht über dem Dorf auf und leuchtet mein Schlafzimmer bis in den hintersten Winkel aus, wo eine entspannte Smilla mit ihren neugeborenen Kindern liegt. Alles ist ruhig, alles ist zufrieden als wäre nicht gestern noch ein total stressiger Tag gewesen. Smilla, die Dramaqueen, hält mich seit fast drei Tagen und zwei Nächten auf Trab, weil sie sich bei jeder kleinen Senkwehe so anstellt, als kämen die Burschen gleich. Das bedeutet kaum Schlaf, weil immer mit einem Ohr beim Hund und auch tagsüber herrscht Ausgangssperre, nicht allzu weit weg – es könnte ja gleich losgehen.

Und immer ist es die gleiche Mischung aus Vorfreude und mittelschwerer Angst vor der Geburt, denn nirgendwo liegen Tod und Leben so hauchdünn beieinander wie in diesem Geschehen. Und immer die Sorge ob man richtig entscheidet und vor allem rechtzeitig erkennt, wenn es mal nicht geht, dass man zum Tierarzt fährt – einerseits und andererseits natürlich dem Hund  das alles  ersparen wollen würde. Zwar hatte ich bisher noch keine ernsthafte Komplikation aber natürlich hängt das Damoklesschwert immer über uns und irgendwann sollte es nach den Gesetzen der Negativ-Logik  😉 doch auch mich einmal treffen.?

 Welche ungeheure Erleichterung wenn dann endlich der erste das Licht der Welt erblickt hat! 17.00 Uhr am Nachmittag! Er(oder eigentlich sie) hat es der Mutter sehr schwer gemacht, denn er lag verkehrt herum und hatte auch noch die Beine nach hinten gestreckt. So dehnt man keinen Geburtskanal aus, was immer auch eine Aufgabe des ersten ist. Und manchma ist es doch gut, wenn jemand da ist, der ein bißchen nachhilft ob es nun letztendlich nötig gewesen wäre oder nicht, kann man im Nachhinein schlecht sagen.
Danach ging es ratz-fatz weiter und innerhalb von einer Stunde gab es fünf Welpen, dann eine Stunde Pause und es folgten noch drei! Meine allerliebste Lieblingsanzahl. Für jeden eine Zitze, kein Stress für alle. Und- was ich nicht erwartet hatte, fünf Apriköschen und nur drei BlackandTans! Unglaublich!

Und alle so propper, fit und mobil, dass ich nicht den geringsten Anlass zu Sorge habe und das will was heißen! Da sitze ich nun, mit einer Tasse Kaffee in den Morgensonnenstrahlen und schaue ganz verliebt auf die bunte Truppe. Das Wunder des Lebens, jdesmal neu und immer gleich faszinierend!  Das ist ein Glücksmoment! Anders kann man es nicht nennen!

 

der zweite Tag

warum mache ich mir immer selbst das Leben schwer? Nachdem Smilla gefühlt alle halbe Stunde nach draußen wollte- und dass den ganzen Tag lang –  hatte ich bereits Horrorvisionen vor der nächsten Nacht, mir Schuhe und Jacke bereit gelegt und fühlte mich schon im Voraus übermüdet weil ich die ganze Nacht würde rennen müssen.  Und was war? Nichts! Bis fünf Uhr ließ mich die liebe Smilla schlafen und auch die Kleinen waren ziemlich ruhig. Meistens kommt es anders ……

hier sind mal alle drauf, wenn man die kleine schwarze Nase rechts unterm Bein mitzählt 😉

Mir gefällt die Wortschöpfung von Sabine ganz besonders, es sind also die Smileos! Und wenn man es dann noch übersetzt also die “lächelnden Löwen”.   Das klingt so nett! Willkommen bei uns, ihr kleinen Löwchen  und es gibt so viele Menschen die sich bereits auf Euch freuen.

der dritte Tag

der Milcheinschuss ist gewaltig und das hört und sieht man an vielen Dingen – das Gesäuge nimmt deutlich an Umfang zu, Smilla beginnt zu rödeln und zu hecheln. Sie ist auf der Suche nach einer neuen Höhle, gräbt sich hinter den Sessel und versucht unter den Schrank zu kommen. Die ganze Nacht lang zerrt und schiebt sie die Unterlagen zusammen ohne Rücksicht auf ihre Kinder, die das mit großem Gemecker quittieren. Der Rödeltag halt! Danach wird’s ruhiger, das ist immer so. Die Macht der Hormone.

Aber auch den Babies sieht man es an, sie haben alle deutlich zugelegt, nachdem es am ersten Tag fast gar keine Milch gab. Dann ist ein bißchen Mut angesagt und das Wissen, dass das völlig normal ist und man nicht vorschnell zur Kunstnahrung greift, denn nur kräftig saugende Babies regen die Produktion  an. Würde ich zufüttern, wären sie satt und würden das nicht tun und so würde es noch länger dauern bis endlich was kommt. Sie halten das aus! Denn sie sind propper und haben genug Glukosereserven in der Leber um so einen Tag zu überstehen.

Jetzt erkennt man auch schon deutliche Unterschiede, nur die beiden BlackandTan Mädels sehen aus wie Zwillinge. Bei den Aprikosen gibt es zwei Dicke Damen und eine kleinere, die anderen beiden sind Jungs, einer dunkler als der andere.

der vierte Tag

“gib her, das ist meins” scheint ihr Blick zu sagen während sie mit der Nase immer wieder den Kleinen anstupst! So kann man kein Foto machen 😉  In diesem frühen Alter ist die Mutter noch sehr eigen mit den Kleinen und wird deutlich nervös wenn ich einen aus dem Nest hebe. Aber ich wollte doch wieder so ein schönes “Handvoll-Hund” Bild machen.!

Das geht eh nicht weil der so einen Hunger hatte dass er sofort begann in meiner Hand zu suchen und sich fest zu saugen 😉

so muß ich mich dann doch immer noch auf Schlafbilder beschränken.

Smilla hat heute morgen noch draußen unterm Busch gegraben ist aber insgesamt ruhiger geworden und ich denke, spätestens morgen ist der Spuk vorbei. Dann können wir alle vielleicht mal schlafen?

der fünfte Tag

heute gibt es die ersten bewegten Bilder der Smileos

 

der sechste Tag

gestern zogen zum wiederholten Male die Kraniche über uns hinweg. Immer das schönste Frühlingszeichen weil es auch akustisch unüberhörbar ist. Und jetzt gerade singen die Vögel draußen obwohl es noch dunkel ist und auch nicht sehr warm.
Smilla ist es schon definitiv zu langweilig, alleine im Schlafzimmer mit ihren Welpen. Gestern kam sie  mehrmals zu uns um einfach die 10 Minuten “Dabeisein” zu genießen, sich einmal zwischen uns genüßlich auszustrecken und einfach Normalität zu tanken. Dann hat sie wieder ihr strahlendes Smillalächeln(Smiley ;-)) im Gesicht und man sieht ihr die Freude an. Die Welpen krabbeln zusammen und können jetzt auch schon viel besser selber ihre Temperatur halten. Weiß sie das? Spürt sie das? Oder ist das alles nur ein Programm, das in ihr abläuft? Jedenfalls werde ich die Kleinen bald runter holen, damit sie dabei sein kann. Irgendwie bin ich es ihr doch schuldig, es ihr so leicht wie möglich zu machen im Gegenzug zu diesen Prachtexemplaren 🙂

der siebte Tag

mögen sich die Geister streiten ob die Woche nun heute um ist oder morgen 😉 jedenfalls werde ich sie heute einzeln vorstellen. Nun werden aus einem bunten Welpenhaufen einzelne Persönlichkeiten, wenn auch schlafend 😉  

 

C1 – Celine – Hündin 502 gr

C2 Cedrik – Rüde – 463 gr

C3 Chillie – Hündin – 534 gr

C4 Cassie – Hündin – 403 gr

C5  Calice – Hündin 436 gr

C6 Cayara – Hündin 470 gr

C7  Cookie – Rüde  430 gr

C8  Cheetah Hündin 420 gr

 

Hiermit verabschieden wir uns in die zweite Woche, die deutlich die ruhigste von allen ist und diese Ruhe werden wir auch nutzen. Ich zum Ausschlafen und die Kleinen zum Wachsen. In einer Woche sehen wir uns wieder mit den neuesten Nachrichten.

 zweite Woche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

35 thoughts on “C – die erste Woche”

  1. Hallo liebe Karin,
    wie schön ..es gibt wieder “C’s”
    Da sind wir ja ein wenig parteiisch 😉
    Herzlichen Glückwunsch zu den 8 goldigen Wonneproppen!!

    Liebe Grüße von Candy & Frauchen Saskia

  2. Hallo Frau Pohl,
    alle 8 sehen so goldig aus, wie schlafende Engel.
    Bin mal gespannt wie sie sich weiter entwickeln.
    Wir wünschen weiterhin gutes Gedeihen für die Smileos.
    Liebe grüße aus Flörsheim
    Yvonne Wittekind

  3. Hallo Frau Pohl, wunderschön die neuesten Schilderungen von den “Smileos” und ihrer Mama! Das Video dazu sehr berührend! Herrlich die beiden links liegenden , kommt so rüber wie”in das Getümmel stürzen wir uns nicht rein”!
    Weiterhin gutes ” Gedeihen ” für die kleinen und für Mama Smilla ein ganz riesiges Danke !
    Liebe Grüße
    Elke Hüchelbach

  4. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zu dem Glückswurf.
    Es ist immer wieder schön zu sehen, wie gut es mit den Kleinen
    funktioniert und jedesmal ein kleines Wunder.
    Wir wünschen Ihnen einen gute Zeit mit dem Nachwuchs und grüßen
    aus der Eifel.

    ULLI, Lothar und Willy

  5. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen eine tolle Zeit und alles gute. Ich freue mich auf tolle Berichte. Liebe Grüße vom Bodensee, Malin, Marian und Wurzel (Ben)

  6. Hallo, meinen allerherzlichsten Glückwunsch an Smilla und Leo und selbstverständlich auch an Sie :-))
    Ich wünsche weiterhin alles Gute und freue mich schon sehr auf Ihre Berichte und Fotos.
    Ganz liebe Grüße
    Susanne Engeldinger

  7. Herzlichen Glückwunsch, liebe Frau Pohl!

    Acht Smileos, acht lächelnde Löwen – und sie werden lächeln, denn wer als Glückspudel geboren wird hat dazu die besten​ Vorraussetzungen​ im Herzen.
    Den werdenden Eltern kann ich versichern: Ein Glückspudel ist der beste und allerliebste Freund fürs Leben!
    Ich wünsche Ihnen für die nächsten Wochen alles Liebe und Gute – viel (Frühlings)Sonnenschein und auch mal Zeit zum tief Durchatmen.
    Ihre
    Angela Fuchs und – sehr wichtig – von Fritzi eine feste Umarmung!

    Ach ja, der A-Wurf hatte letzten Montag auch einen besonderen Tag: 9 Monate alt/jung, ein Pubertier sozusagen.

  8. Herzliche Glückwünsche auch aus Bremen. Wunderbar, daß die Geburt so gut verlaufen ist, und alle 4- und2beiner es gut überstanden haben. Wir freuen uns auf die Berichte und drücken die Daumen, damit sich alles weiter gut entwickelt. Hoffentlich scheint jetzt öfter die Sonne, die warmen Strahlen tun Hund und Mensch gleich gut haben wir festgestellt. Alles Gute für die kommenden Wochen.
    Herzliche Grüße Anja Z mit Kimba

  9. Aaaah, da sind sie ja! Jeden Tag habe ich nachgeguckt und dann die Neuigkeiten doch verpasst ! Herzlichen Glückwunsch zu 8 wunderbaren Welpen und eine feine sorgenfreie Zeit in den Frühling hinein. Ich freue mich schon auf deine Geschichten!
    Viele liebe Grüße aus Oberösterreich von Sabine mit Praline

  10. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zu gesunden Welpen und einer entspannten Mama!
    Ich musste bei Ihrem Bericht bzgl. der “Drama-Queen” wirklich schmunzeln und weiß jetzt, dass Zorros “Hang zur Dramatik” genetischen Ursprungs ist! Erst gestern hatte ich ihn wieder als “Prinzessin” betitelt 🙂
    Wir wünschen eine gesunde und entspannte Welpen- und den zukünftigen Hunde-Eltern eine kurzweilige Wartezeit.
    Liebe Grüße, Fam. Schatz & Zorro

  11. Herzlichen Glückwunsch Karin! Und viel Freude mit den Kleinen! Wer hätte gedacht, dass aus dieser Kombination so viele Apriköschen herauskommen Alles Liebe für Mama Smilla und dich! Jutta & Mara mit Whoopy

  12. Liebe Frau Pohl,
    es ist so wunderschön zu lesen, dass alles gut gegangen ist.
    Ganz herzliche Glückwünsche zur glücklichen Geburt und alles Gute für Mama Smilla und die süßen Kleinen.
    Liebe Grüße aus Koblenz,
    Monika Pfeiffer-Kann

  13. Juhhuuu – Herzlichste Glückwünsche an Smilla und Ihrer kleinen acht. Die sehen aber auch wieder süss aus…
    Wir schicken viele Grüsse aus dem Norden und freuen uns auf das Tagebuch.

    Fam. Weiß mit Lieve

  14. Hallo Fau Pohl, dass sind ja tolle Neuigkeiten aus dem Westerwald. Wir sehen die bunte Truppe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Was wäre wenn… Das Tränchen blinzeln wir aber weg und freuen uns auf die Wochengeschichten. Wir wünschen Ihnen, das alle 8 prächtig gedeihen und Sie viel Spaß mit Ihnen haben.
    Liebe Grüße vom Niederrhein schicken Wolfgang Becker und Brigitta Duprée- Becker , immer noch ohne Vierbeiner

  15. Hallo Karin,
    das war ja eine tolle Woche für die S.
    Am 14.02. hatte die liebe Socke ihren 10. Geburtstag!
    Die liebe Smilla hatte gestern die Geburt von ihren 8 Kindern. Alle gesund und munter!
    Und die S hatten gestern auch ihren 4. Geburtstag gehabt.
    Der Lockenwolf Samu grüßt daher seine Mutter Socke und seine Schwester Smilla ganz herzlich!

    Und von uns auch ganz liebe Grüße
    Horst und Ruth

    Antwort von Karin:
    Danke, dass Du mich erinnerst, im Welpentrubel geht manchmal einigs unter 😉 Aber Smilla hat eh gestern ein Festmahl bekommen, insofern wird sie den Unterschied zur Geburtstagstorte nicht bemerken;-) Grüße an alle S s !

  16. Liebe Frau Pohl,

    Herzliche Glückwünsche zum gesunden und bunten Oktett! Wie schön, dass alles wieder so gut gegangen ist! Auch wir freuen uns, im Welpentagebuch die ersten Wochen der Kleinen mitverfolgen zu dürfen!
    Alles Gute für die ganze Menschen- und Hundefamilie!
    Liebe Grüsse
    Silvia und Manfred Nabben mit Ronja aus Trier

  17. Für Smilla und Leo und ihre acht kleinen Glückspudelchen alles, alles Gute, viel
    Gesundheit und ein glückliches , langes Leben!
    Liebe Grüße Werlberger Angelika

  18. Ganz liebe Grüße an die Mama und die neuen Erdenbürger! Wieder sind es 8 kleine Wichte und alle sind gesund. Wie schön! Im Vergleich zum B-Wurf ist die Farbgebung genau andersrum verteilt. Alles Gute für ein schönes Hundeleben wünschen Hannes und Claudia mit Balou.

  19. Liebe Karin,
    Wie schön!!! Alles , alles Gute für die kleinen C‘s und Smilla!
    Und dir Karin, herzlichen Dank für die Zucht dieser wunderbaren Hunde!
    Ganz liebe Grüße aus dem heute sonnigen Luxemburg, Rita, Pierre mit Yuuki

  20. Liebe Frau Pohl,
    Glückwunsch an Sie und Mama Smilla zu den 8 Sonnenscheinchen – Blondie wünscht allen eine genauso schöne Kinderstube, wie sie sie bei Ihnen genießen durfte – vielleicht verirrt sich ja mal einer in die Nähe von Bielefeld? Wir freuen uns auf das Tagebuch. Liebe Grüße von Elke & Co.

  21. Herzlichen Glückwunsch zu den wundervollen Wonneproppen.
    Das ist ja traumhaft, wunderschön.
    Alles Liebe und Gute für die Zukunft
    Grüessli aus der Schweiz

  22. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur neuen Glückspudelschar! Schön, dass alle wohlauf sind! Das hat Smilla mit Ihrer Hilfe ganz prima hingekriegt! Ich freu mich darauf am Aufwachsen der Glückszwerge, dank Ihrer wunderbaren Beiträge, teilhaben zu dürfen! Bei uns ist es ja noch ziemlich frisch, dass unser Glückspudelwunder bei uns einzog. Ich fühle mit den werdenden Glückspudelfamilien mit. Wir konnten es damals kaum erwarten , alles mega emotional, so dass mir bei der Abholung unsrer Knutschkugel beim Verabschieden vor Freude, Glück und Rührung die Tränen liefen. Sind nach wie vor oberglückspudel glücklich mit unsrer kleinen Großen!
    Alles Liebe…..sonnige Grüßle aus Baden
    Sonja & Co

  23. Aus dem frühlingshaften Hamburg ganz herzliche Glückwünsche, ich freue mich wie immer auf das Welpentagebuch ( ist wieder eine/ einer für Hamburg dabei )
    Dir Karin hoffentlich eine sorgenfreie Zeit
    Ute& Co

  24. Oh wie schön, wieder 8 kleine Pudelkinder, die glücklich machen! Ganz herzlichen Glückwunsch zu der Rasselbande und alles Gute für die kommenden Wochen. Es ist immer wieder herzerfrischend, die Geschichten vom Glückspudelrudel zu lesen. Die Neigung zum Dramatischen scheint Fiete übrigens von seiner Mama geerbt zu haben .
    Liebe Grüße von Ina und Co.

  25. Wunderschön geschrieben und mir aus der Seele gesprochen. So geht es mir wenn ich morgens um 3 Uhr in der Praxis nach dem Kaiserschnitt neben einer Hündin hocke, die den Kopf wieder hebt und den ersten Kontakt zu dem wuselnden Haufen kleiner Wesen aufnimmt, die mit ein bisschen Hilfe alle ins Leben gekommen sind. Und auch mit dem Wissen erhebliches Leid von dem großen und den Tod von den kleinen Wesen abgewendet zu haben. Dann geht mir das Herz auf und ich bin froh es zu können und klaglos nachts zu tun und mich an dem neuen Leben freuen zu können. In diesem Sinne einen wunderschönen Tag und viel Spaß mit dem neuen Wurf.
    Antje Tittmann

    Antwort von Karin: Ich habe auch so eine Tierärztin die jederzeit für mich (oder besser meinen Hund) aus dem Bett steigen würde, zu jeder Tages- und Nachtszeit! Dennoch bin ich natürlich froh, wenn ich das nicht in Anspruch nehmen muss 😉

    1. Na klar. Das ist immer viel besser. Ich bin auch immer wieder froh wenn ich meine beiden gesund und sehr munter über die Wiese rennen oder schlammverkrustet aus irgendeinem Mauseloch kommen sehe. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Vergnügen in den nächsten 8 Wochen und dann den neuen Welpenbesitzern. Es ist einfach wunderschön so ein kleines charmantes lebendiges Pudelwesen aufwachsen zu sehen. Viele Grüße vom Wiehengebirge
      Antje Tittmann

  26. Herzlichen Glückwunsch zu den neuen 8 Glückspudelchen, liebe Karin! Gesundheit, reges Wachsen und Gedeihen wünschen wir den kleinen Wesen und alles Gute und Glückwunsch natürlich auch an Smilla, die auf dem Bild so völlig gelassen da liegt, ruhige Nächte und keine Sorgen für Dich als “Hundemama” sowie allen im Hause Pohl wieder freudigen, lebendigen Welpentrubel! Mögen die Kleinen vielen Familien das Glück Deiner Pudel ins Haus bringen!

    Und dem fleißigen Söckchen steht bald wieder Putzearbeit ins Haus 🙂

    Liebe Grüße

    Anja mit Familie

    Antwort von Karin: Liebe Anja, das glaubst Du wohl, die steht schon in den Startlöchern, wann immer heute Nacht einer gequäkt hat habe ich gemerkt, wie sie nervös wurde, während Cutie und Pepper einfach weiterschlafen ohne Reaktion 😉 Söckchen halt

  27. Jedes Mal eine Freude die sehr ergreifenden Berichte aus der Ferne mit zu erleben. Vielen Dank dass sie uns so direkt einbeziehen. Euch Allen alles erdenklich Gute.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Helen und Seniorin Akira

    Antwort von Karin:
    freut mich so, von Euch zu hören und dass es der Seniorin gut geht!

  28. Hallo Karin,
    Herzlichen Glückwunsch, schön, dass alles gut ging, also ich zähle neun – ein in vielerlei Hinsicht spannender Wurf;)!
    Den ‘Smileos’ alles Gute für ihr Leben, Dir viel Freude bei der Aufzucht und mögen die tollsten Zuhause eures Weges purzeln!
    Ich freue mich aufs Mitgucken:) Sabine

    Antwort von Karin:
    liebe Sabine, danke für diese nette Wortschöpfung! So haben die C’s auch einen schönen Namen 😉

    1. Ach ja, fünf und drei gibt immer noch acht;) Acht lachende Löwen also, und da passt das mit den vielen Aprikosen auch ganz prima dazu, selbe Farbe!

  29. Auch einen ganz wunderschönen sonnigen Guten Morgen und herzliche Glückwünsche zu diesem tollen Wurf! Kann mich sehr gut in Ihre Schilderungen reinversetzen.
    Bei mir flossen auch ein paar Freudentränchen!
    Freue mich auf die nächsten Wochen und daß die große
    Glückspudel Family an der Idylle teilhaben darf.

    Herzliche Grüße aus dem Bergischen
    Elke Hüchelbach

  30. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der süssen Welpen. Wie schön dass alles gut ging und Smilla alles gut gemeistert hat .
    Liebe Grüße aus Flörsheim

  31. Einen sonnigen Guten Morgen liebe Frau Pohl,
    meine allerherzlichsten Glückwünsche zu diesen zauberhaften 8 “Wunderknutschkugeln” für die wunderbare Mama Smilla und für Sie,
    die diese Wunder möglich werden lassen und sie jedes Mal so herzergreifend begleiten…:-) Ich wische die Rührungstränen aus den Augen und wünsche Allen eine ganz tolle erste Zeit des Aufwachsens in diesem Paradies 🙂 und den zukünftigen Hundeeltern ein schönes “Vorfreudezeit-Finale” – nun mit Bildern… 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg von
    Astrid

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!