Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

Kategorie-Archiv: Tagebuch2019

28.09. ein Welpe zieht ein

ein Perspektivwechsel hat ja immer auch seinen Reiz. Diesmal war ich mal in der Rolle des abholenden Welpenkäufers, habe den Trennungsschmerz der Züchterin gefühlt und gleichzeitig die Vorfreude auf ein neues Abenteuer mit einem neuen Hund, dem ich die Welt zeigen kann.

Und nun ist er hier, Emil – Earl of Dreams, die Entstehung des Namens erkläre ich vielleicht später nochmal. Er stammt aus der Zucht von der Bienenweide, hat eine Großpudelmama und einen Kleinpudelvater, der allerdings mit 48 cm in der “offiziellen” Zucht auch ein Großpudel wäre….. womit ich grad wieder über den Zentimeterwahnsinn nachdenken muß 😉 Größe und Gewicht sind vielversprechend, so dass wir hoffen, dass er eine Bereicherung für unsere Zuchtgemeinschaft wird. Wie immer ist er ein “Gemeinschaftsprojekt” wird aber bei mir im Rudel leben und aufwachsen.  Weiterlesen

08.09.Tagebuch

und ja, danke der Nachfrage, Socke geht es gut. Immer wieder erstaunlich wie die Hunde das wegstecken. 

Zwar hat sie deutlich leichten Stress, hechelt viel und buddelt ab und zu unterm Tisch oder unterm Busch aber natürlich ist irgendwas anders, es wird auch sicher zwicken trotz Schmerzmittel, aber sie ist halt auch die Dramaqueen. Wenn wir nach draußen gehen merkt man aber nichts, weder ist sie vorsichtig beim Springen noch bewegt sie sich anders, sondern sie rennt fröhlich umher und ist an allem interessiert.

Deshalb darf sie auch schon wieder auf kleineren Ausflügen mit, so wie unten an der Nister. Die sieht immer noch traurig aus, mehr Steine als Wasser. 

Der rote Body wird übrigens sogar in der Klinik bewundert, ist er doch eine tolle Lösung.(Und steht ihr  😉 )

Durch Binden der Bänder einfach anzupassen, ob stramm oder locker, dadurch dass der Rücken frei ist, ist er nicht so warm und die angesetzten Beine verhindern dass so eine Pudelnase sich seitlich dann doch reinschiebt um zu lecken und zu knabbern. Für mich ist auch die knallige Farbe wichtig weil ich so schon von weitem gut erkennen kann ob er noch richtig sitzt. Im Laufe eines langen Hudnehalterlebens hat man schon vieles durchprobiert und für mich ist diese Sorte die beste Lösung. Allerdings nicht für Hunde die massiv dagegen angehen, was aber bei meinen noch nie der Fall war.

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!