Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

der unkastrierte Rüde…..

….das pinkelnde Sexmonster?

Als ich um die Ecke kam und diese Idylle sah, habe ich schnell ein Foto gemacht.

Grad jetzt, wo Welpen da sind, komme ich nicht umhin öfter mal über Rüde oder Hündin zu reden und auch mit den verschiedenen Vorurteilen konfrontiert zu werden. Muss ich hier nicht wiederholen, die kennt jeder 😉

Und dann sehe ich meine entspannt schlafenden Jungs. Was daran bemerkenswert ist, ist im Hintergrund der Zimmerkennel mit Smilla, die in der Standhitze ist.

Kein Fiepen, kein Jammern, kein Möbel anpinkeln (wurde mir alles schon berichtet) auch kein Streit untereinander, sie haben auch keine Magenprobleme und verweigern höchstens mal einen Tag das Futter.

Warum ist das so? Genau weiß ich es natürlich auch nicht, vielleicht hat es mit vielem zu tun aber ganz sicher mit ihrer konsequenten Erziehung, sie wissen wo ihr Platz ist, sie wissen welches Verhalten erwünscht ist und sie wissen, dass ich entscheide. Klare Führung, wie es für ein Rudeltier völlig in Ordnung ist. Und- vielleicht das Wesentlichste, sie können runterfahren, weil wir das von klein auf konsequent trainieren.

Nur ein Aspekt von vielen, warum ich meine Jungs so liebe, sie sind verträglich, sie sind entspannt, sie sind einfach die besten. Und Zufall kann es nicht sein, denn es ist jetzt der dritte intakte Rüde in meinem Rudel, der sich so verhält.

Was ich mit diesem Text bezwecke? Auf keinen Fall einen erhobenen Zeigefinger an alle, deren Rüden nicht so entspannt sind, vielleicht nur einmal aufzuzeigen, dass es geht. Es ist möglich. So können Sie auch sein, im Vollbesitz ihrer Körperteile und trotzdem nicht von ihnen regiert, sondern vom erlernten Verhalten in einer intakten Beziehung.

Es wird immer Ausnahmen geben, denen man mit einer Kastration wirklich Stress nehmen kann und nicht jeder hat auch die Erfahrung um die Erziehung so zu gestalten, aber – nochmal- es ist für einen intakten Rüden durchaus möglich zwei Meter neben einer hochgradig läufigen Hündin einfach entspannt zu schlafen 🙂

Kurz was zum Kennel….. natürlich darf die Hündin genauso oft frei laufen wie die Jungs- da achte ich schon konsequent auf Ausgewogenheit. Es hat sich aber im Laufe der Jahre gezeigt, dass es dem jeweiligen Hund so angenehmer ist als weggesperrt zu werden. Im Kennel kann er beim Rudel sein und ist nur geschützt vor Übergriffen und wenn jeder Hund die Box positiv abgespeichert hat kann er oder sie dort ohne jeden Stress schlafen.

Ich wünsche jedem eine entspannte Zeit mit seinem Hund, egal ob Rüde oder Hündin 😉

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!