Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

die sechste Woche

Um ihre wachsende Neugier und ihren Entdeckungsdrang zu fördern ist es sicher wichtig, ihnen so oft wie möglich neue Räume und neue Reize anzubieten. Und so habe ich sie mal wieder in die Transportbox gepackt, diese auf die Schubkarre gestellt und sie ins Hundeparadies- unsere große Wiese hinterm Haus – gefahren. Ich empfinde diesen Transport als eine Vorstufe zum Auto fahren, denn es ist das erste Mal, dass der Boden unter ihnen schwankt, es rappelt und schockelt und ein bißchen brummen tut die alte Karre auch.

Allerdings ist der “Stress” dann auch nach drei Minuten vorbei, die Tür öffnet sich und man ist an einem völlig neuen Ort, wo es ganz anders riecht als bisher. Die ersten machen vorsichtig kleine geduckte Schritte…..

aber kaum gewinnt man erste Sicherheit (passiert ja nix) stürzen sie sich ins hohe Gras, denn das macht offensichtlich am meisten Spaß man kann es förmlich an den Gesichtern sehen….

ich habe sie allesamt zum ersten Mal hecheln gesehen, die Wärme und die Aufregung…..

und die klügeren(?) haben auch ganz schnell entdeckt wo man es am besten aushalten kann – im Schatten

und obwohl ich diesmal extra ans flache Ufer des Teiches gegangen war, war doch wieder einer unfreiwillig baden – auch eine Methode, sich abzukühlen 😉

während die anderen noch um die Wette rennen

die ersten orientieren sich an der Transportbox um ein wohlverdientes Nickerchen zu machen nach all der Anstrengung

und bald liegen alle flach – Babies halt, die können von einer Minute zur anderen in tiefen Schlaf versinken, dazu im kühlen Schatten und angekuschelt ans Geschwisterchen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

eine liebe Gewohnheit ist der Besuch von Ulrike und Willie Beckmann geworden, sicher gibt es bald auch wieder ein tolles Video, aber ich genieße auch den großen Luxus, dass Willie heute die Einzelfotos für mich gemacht hat! Das ist soooooo praktisch, wenn man so schöne Bilder frei Haus geliefert bekommt und sie nur noch einstellen muss 😉 da könnte ich mich dran gewöhnen!

Tausend Dank und die Qualität der Fotos spricht für sich! Also nun die Einzelporträts, gekonnt in Szene gesetzt von Willie Beckmann!

A1 Armani – 2840 Gramm

A2 Atreyu – 2830 Gramm

 

A3 Aladin 2310 Gramm

A4 Ajana 2240 Gramm

A5 Anùna 2200 Gramm

A6 Alice 2140 Gramm

A7 Annie 2080 Gramm

A8 Amira 2210 Gramm

A9 Akayo  2610 Gramm

und zum Schluss noch als Zugabe ein tolles Bild von Socke, die natürlich genau aufpassen muss, wenn jemand “ihre” Babies auf den Arm nimmt

Das war’s mal wieder für diese Woche und wir sind gespannt was wir in der nächsten alles erleben

zurück zu    fünfte Wocheweiter zu    siebte Woche

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!