Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

“Lieber einen Leguan ……

aber bloß keinen Pudel !” das waren meine Worte als unser Moritz die Idee hatte wir könnten einen solchen anschaffen.

Der Hintergrund dieses Satzes ist ein kleines Drama, das sich vor zwei Jahren in unserer Familie abgespielt hat. Aus einer gönnerhaften Laune heraus hatte ich unserem Sohn Moritz eine Katze versprochen und es kam der Tag da ich dieses Versprechen einlösen mußte. Was wir damals nicht wußten war, daß Vincent (sein kleiner Bruder) allergisch auf Katzenhaare reagiert. Es kam wie es kommen mußte: Vincent reagierte mit einem heftigen allergischen Anfall auf die Katze in unserem Auto und so blieb “Spike”, der Kater, nicht einmal einen Tag in unserer Familie, er mußte zurück ins Tierheim.

Viele Tränen, lange Gespräche und die Suche nach einer Lösung waren die Folge. Dann kam der Tag an dem Moritz in einer Kindersendung (Willi will´s wissen) hörte, dass Pudel keine Allergien auslösen. Das konnte und wollte ich nicht glauben, denn so wußte ich: Pudel sind häßlich und so einer kommt mir nicht ins Haus. Dieser Satz straft mich täglich Lügen, denn mittlerweile sind wir eine “Pudelfamilie”.

Ich habe viele Stunden vor dem Computer gesessen und nach einer Lösung für unser Problem gesucht, der Kinderarzt hatte mir empfohlen kein Fell tragendes Tiers anzuschaffen.

Da gab es aber Labradoodel, weit weg in Australien und sauteuer, angeblich garantiert kein Allergierisiko..! …oder doch einen Leguan…?

Und dann hab ich mich verliebt, in ein kleines weißes Knäul, das aussah wie ein Lämmchen. Ein Lämmchen ?- nein der Pudel einer Bekannten. So putzig können die sein, so nett und verspielt und so schlau ? Von da an begann meine Suche und nach vielen Monaten wurde ich fündig:

Bei Frau Pohl und ihren Glückspudeln. Um jedes Risiko auszuschließen, haben wir sie und ihre Hundebande besucht, Vincent hatte direkten Kontakt zu den Tieren und – es passierte nichts. Frau Pohl hat uns Pudelhaare geschickt und die habe ich mehrere Wochen in einem Netz in Vincents Bett gelegt – kein Schniefen, kein Schnupfen und keine Atemprobleme. Wir haben unsere Bekannte (die mit dem Pudel) öfter besucht und es gab keinerlei allergische Reaktionen bei unserem Vincent.cegwspike31

Nie hätte ich geglaubt, dass wir eine so perfekte Lösung für unser Problem finden. Seit einem ¾ Jahr ist “Spike”, der Pudel, Teil unserer Familie und noch nie haben wir dies bereut. Vincent, der viel mit dem “Chef” spielt und schmust hat seither niemals allergisch reagiert. Wir fühlen uns pudelwohl (woher dieser Ausdruck nur kommt…) und können aus ganzem Herzen und voller Überzeugung sagen, dass es die beste Entscheidung 2007 war, uns einenPudel anzuschaffen. …das mit dem Leguan, das lassen wir jetzt doch!

Caroline Becker und Familie

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!