Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

Leckerchen und Co

industrielles Futter –

oder: Werbung und Realität

 

==============================================================

Ich kann es nicht vermeiden, ab und zu Werbepakete verschiedener Futtermittelhersteller zugeschickt zu bekommen. So gestern ein Tütchen : Pur-ina Bene-ful. Meine nähere Betrachtung brachte mich an den Punkt “das darf doch nicht wahr sein”…….. und was ich genau meine, habe ich hier aufgeschrieben:

benefulWas für ein Name ! Purina – Pur – also rein, klingt schonmal wertvoll und dann erst Beneful ! Jeder kennt das Wort Bene für “gut” und ful, naja, wortmalerisch eine Tüte “voll des Guten ” .
Ein Klasse Name, den sich die Werbestrategen da ausgedacht haben ! Das ändert aber nichts daran dass einer der ganz großen 10 der Branche,Nestle, dahintersteckt wie auch bei den vielen anderen Fertigfuttern (Matzinger, Pro Plan) …. die großen Lebensmittelhersteller haben halt einen genialen Weg gefunden, ihre industriellen Reste(Abfall) zu verwerten….

auf dem Titel– 100% complete and balanced

Was für ein nichtssagender Schwachsinn? Hundert Prozent komplett? Geht ja wohl nicht anders……

Dazu das groß geschriebene Wort “Original”
– von was ? Was ist original? Name, Design, Inhalt ? Oder gar der schwachsinnige Text?
Jedenfalls suggeriert das Bild Gesundheit mit frischem Gemüse , oder?

Nun zur Beschreibung:

Was bringt den Schwanz ihres vierbeinigen Freundes vor Freude zum Wedeln? Eine luftige Autofahrt, ausgedehnte Ballspiele, ausgiebige Streicheleinheiten – oder eine reichhaltige und gesunde Portion Beneful. Beneful Original ist eine hervorragend ausgewogene Nahrung die dabei hilft, Ihrem Hund ein glückliches und gesundes Leben zu ermöglichen….. die Kombination aus knusprigen Kroketten und weichen, würzigen Brocken liefert eine schmackhafte Mahlzeit die der Hund lieben wird….. bla bla usw. usw. ……

und nun zu den Tatsachen :

Inhaltsstoffe –

54 % Getreide – nicht, dass ich grundsätzlich etwas gegen Getreide hätte- außer bei Allergikern- aber 54 % ? Und dann wird noch nichtmal gesagt welches, ob Weizen, Hafer, Reis, Mais oder oder daraus gewonnene Produkte wie Maiskleber oder sonstwas. Und es muss ja auch nicht bei jeder Charge dasselbe sein, sondern immer das was gerade am billigsten zu haben ist …

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse(15%) in den Brocken)– also sind 15% der Brocken aus Schlachtabfällen(gesetzl Deklaration)   und davon dann 4 % Rind, wie unterm Sternchen steht. Wie man an den beiden Fotos weiter unten deutlich erkennen kann, machen die Brocken höchstens 1/4 der Gesamtmenge. Also 4% Rind in einem Viertel der Gesamtmenge macht 1 % absolut, (oder rechne ich falsch?)  Das ist wirklich beachtlich !

pflanzliche Nebenerzeugnisse – das kann alles sein, von Sägespänen über Gerstengrannen bis Erdnussschalen, aber auch Reste der Rübenverarbeitung die man getrost Zucker nennen darf….

Öle und Fette– leider nicht erwähnt, welche, aber auch hier wird meist das genommen was gerade preiswert auf dem Markt ist

pflanzliche Eiweißextrakte– , z.B.Kartoffeleiweiß, Weizenprotein, Erbsenproteinkonzentrat usw. – und immer noch sind wir dabei, einen Fleischfresser zu füttern, diese ganzen Dinge kommen ja zu den 54% Getreide noch dazu und insgesamt wird total verschlüsselt, wie hoch der pflanzliche Anteil wirklich ist.

Glycerin – (E422) Wortstamm griechisch für “süß” – Frostschutz, Schmierstoff und Weichmacher in einem mit süßlichem Geschmack. Also Leckerchen für den Hund und Weichmacher für die weichen Brocken, zwei tolle Fliegen mit einer Klappe. Nein- wir verwenden keinen Zucker ! Wir nehmen Forstschutzmittel, wie es schon die Winzer vergeblich versucht hatten….. es gibt noch einen Nebeneffekt, es macht den Stuhl weicher, wirkt als Abführmittel- kann vielleicht nicht schaden wenn der Darm des Hundes mit den vielen pflanzlichen Stoffen überfordert ist……

Mineralstoffe- prinzipiell nichts gegen einzuwenden, wären aber in frischen Lebensmitteln ausreichend vorhanden und müßten nicht zugesetzt werden, Herkunft wäre wichtig …

Propylenglykol – E1520 – wird als Trägerstoff und Trägerlösungsmittel für Farbstoffe, Antioxidationsmittel, Emulgatoren und Enzyme verwendet, wird in der Milchkuhhaltung zru Leistungssteigerung gebraucht……

zynischer Gedanke- da das andere Zeugs relativ wertlos ist, steigern wir doch die Leistungskraft des Hundes chemisch ?

Gemüse – da steht tatsächlich Gemüse ! Und dann -“im Kleeblatt und runde Kroketten – 4 %” Da sind also tatsächlich ganze 4% Gemüse in diesen Anteilen. 4%!!!!! Und wie groß sind die Erbsen und Möhren auf der Packung ?

Die Ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe habe ich mir geschenkt einzeln aufzulisten aber am Ende steht doch ganz deutlich – mit Farbstoffen und Antioxidatien

Hier ein Foto des Tüteninhalts und ich habe dann mal sortiert um zu schaun wieviel von den “fleischigen Brocken” und den “Gemüseteilen ” anteilig dabei sind

beneful3 beneful2

Alles in allem, ein leckerer künstlich zusammengemixter (und bunter) Cocktail für die tägliche Fütterung unseres besten Freundes. Trauriges Bild wenn wir ihm nichts Besseres zu bieten haben. Aber manche ernähren ja auch ihre Kinder mit Fertigpizza und Cornflakes. Und manche glauben tatsächlich, Nutella wäre gesund! Man kann nicht viel mehr tun als immer wieder aufzuklären.

Ich habe hier nur ein Hundefutter als Beispiel genommen, viele andere- besonders der großen Marken- sind nicht anders oder besser ! Man sollte lernen, die Deklarationen zu lesen und manchmal kommt man aus dem Staunen nicht mehr hinaus, hatte ich doch neulich eine Hill’s Tüte Diätfutter in der Hand, worin nicht ein Gramm Fleisch war und das dennoch zu einem horrenden Preis verkauft wird. Und das mit dem Segen und für die Kasse vieler Tierärzte ! Wer lesen kann ist echt im Vorteil ! Und mein Bauer wäre glücklich wenn er für sein Getreide soviel Geld bekommen würde……..

====================================================================================

Ich hab ja versprochen mir auch noch die Aldi Leckerchen zu Weihnachten anzuschaun…..

den Romeo “Verwöhnmix ” mit 90% Fleisch – Versprechung auf der Vorderseite…… und dem tollen , aber überflüssigen Wort “Select” als würden sie extra für unseren Hund etwas Besonderes auswählen……und mit Schleifchen

Umdrehen- Rückseite ? schon die erste Enttäuschung – Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 90% naja, das ist aber nicht dasselbe, denn  wo Fleisch draufsteht glaubt der Käufer auch, dass Fleisch drin ist. Dann wird es rätselhaft : 60% vom Rind in der Steakform, 34%vom Huhn in der Herzform und 28% Wild in der Knochenform. Wie? auch addiert gibt das keine 90% ? Und woraus ist der Rest? Muß ich das verstehen? Nein, tue ich nicht und deshalb habe ich bei der Herstellerfirma angefragt, Antwort steht weiter unten. Ich bin gespannt. Aber egal was dabei herauskommt, Konservierungsmittel sind auch noch drin. Dann schaue ich auf den Preis, 1,79 für 100gr macht einen Kilopreis von 17,90! Dafür könnte ich meinem Hund ein wunderbares Stück Fleisch kaufen, in kleine Stückchen schneiden und als wirklich gesundes Leckerchen verfüttern. Gekochtes Schweinefleisch zum Beispiel gehört bei uns zu den Super Leckerchen ! Und enthält soviel Vitamine!
Selected High Premium Golden Complett und Original! Ganz sicher !

Die Katzenleckerchen waren übrigens noch “besser”, weniger in der Tüte(70gr) , Preis 2,49 € aber dafür gab’s noch Zucker und Farbstoffe. Nicht schlecht !

Sie haben geantwortet : und ich fühle mich bestätigt, 17,90 € pro Kilo Schlachtabfälle ! So macht man Abfall zu Gold ! Und mein Biobauer muss für das Entsorgen sogar noch bezahlen…..

Sehr geehrte Frau Pohl,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Ihre Nachricht. Gerne erklären wir Ihnen die Deklaration unseres Artikels wie folgt: Unser Snack für Hunde besteht zu 90% aus Schlachtnebenerzeugnissen, die laut Futtermittelrecht in der Gruppe “Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse” zu deklarieren sind. Der zusätzliche Sorten-Hinweis von z.B. “60% vom Rind in der Steakform” besagt, dass die eingesetzten Schlachtnebenerzeugnisse nicht ausschließlich vom Rind kommen, sondern auch Schlachtnebenerzeugnisse anderer Tierarten in der Rezeptur enthalten sind. Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

=========================================================================

und noch ein nettes Beispiel damit uns bewußt wird, dass diese Dinge für uns Menschen produziert werden, wir sind die Käufer und wir fallen auf die Äußerlichkeiten rein, die einem Hund schnurzpiepegal sind. Und wieder ist es Nestle- Purina die mit nichtssagenden Schnulzentexten auffallen :

“Wir glauben an die Kraft das Lächelns, an die einfache Magie, Dinge im Ofen zu kreieren und sie mit anderen zu teilen. Daran, wie sie uns das warme gute Gefühl geben, von innen heraus zu strahlen! Denn- was aus dem Ofen kommt, kommt von Herzen “

Mal ehrlich – wenn es meine Haare könnten würden sie jetzt zu Berge stehen – was für ein haarsträubender Nonsens und es ist noch steigerungsfähig:

“Unsere gesunden Zutaten sind zur Perfektion gebacken und bescheren ihrem Hund köstlich- knusprige Kekse.”  Noch besser klingt das alles im französischen Text :” partagez la joie” – teile die Freude   *Hiiiilfe*

Dass es zum größten Teil aus Getreide ist kann ich hier nicht kritisieren denn von Keksen erwartet man ja wohl auch nichts anderes

 Was mich wirklich ärgert sind überflüssige Farbstoffzusätze, die nur für das menschliche Auge gemacht sind, denn dem Hund ist es herzlich egal welche Farbe sein Futter hat- da bin ich ganz sicher. Und auch die Herzchenform ist komplett überflüssig, denn der Hund weiß sicher nicht was sie bedeutet – aber sie symbolisiert natürlich mit wieviel Herz die Hersteller uns ihre Produkte verkaufen;-) Wir wollen nur Ihr Bestes – Ihr Geld. Simpel aber auch einfach.

Immerhin gibt es zwei Geschmacksrichtungen, die jeweils durch 4 % Huhn oder Rind gekennzeichnet sind. Wir haben probiert- ja als Warentester muss man hart sein 😉  und können beim besten Willen keinen Geschmacksunterschied feststellen. Wie auch- denn 96% Sonstwas sind absolut die Mehrheit und sollten demnach auch den Geschmack prägen wie natürlich der zugesetzte Zucker, der ehrlich deklariert ist.
Zucker, Farbstoffe, Konservierungsmittel – alles in Herzchenform und nur weil es von Herzen kommt !

 =============================================

und hier noch ein “Weihnachtsspecial ;-)”

==============================================

Ich möchte nicht unfair sein, natürlich gibt es auch inzwischen viele Trockenfutter die aus richtig gutem Fleisch gemacht werden, alle Zuatzstoffe offen deklarieren und sich bemühen, so wenig Chemie wie möglich einzusetzen. Wenn man also generell daran glaubt, dass es gesund sein kann, ein Leben lang dehydrierte Nahrung zu sich zu nehmen, kann man durch genaues Hinschauen schon die Unterschiede erkennen. So gesehen macht dieser Artikel vielleicht Lust darauf, sich ab und an die Deklarationen mal genauer anzuschaun und eventuell mit Google den einzelnen Komponenten auf den Grund zu gehen !

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!