Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

11.08. Familiennachrichten

als erstes dieses schöne Urlaubsfoto von ElPaco aus der Schweiz, aber auch Manni(Armani), Annie, Zia, Yuuki und Cleo haben Fotos geschickt

 

Unser Manni macht soooo viel Freude, weil er einfach ein “Wahnsinns-Kerlchen” ist. Auf der einen Seite erst mal zurückhaltend und beobachtend und dann aber ausgelassen und fröhlich wenn er merkt das alles o.k. ist. Einfach souverän und ausgeglichen. Wir werden von vielen Hundebesitzern beneidet.

Er wächst und gedeiht prächtig. Er hat ja auch einen gesegneten Appetit. Obwohl er überhaupt nicht dick ist, hat er heute 6,5 kg auf die Waage gebracht. Er wird natürlich auch zusehends frecher und man muss ihm schon seine Grenzen aufzeigen. Auch wenns bei seinem Blick oft schwer fällt.

Wir denken er wird auch Schwimmen einmal ziemlich lieben, denn wenn wir den Garten gießen ist er schier nicht mehr zu halten. Er läuft ständig unter den Wasserstrahl, säuft am liebsten aus der Brause und hört nicht auf bis er klitschnass ist. Nach dieser Abkühlung ist er dann in “Hochform” sodass wir ihn wieder “beruhigen” müssen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

 Liebe Grüße aus Braunschweig! Wir lungern bei der Hitze meist im Garten rum, aber machen auch kleine Sonntags-Ausflüge zur Oker oder Hunderunde auf dem Stoppelfeld oder Besuch von oder bei Käthe, einem Golden Retriever…
Aennie gefällt es mir uns, glaube ich. Und uns gefällt es mit ihr!!!

Ich finde, dass sie Cutie sehr ähnelt, Statur mit extra langen Beinen und kleinen Ohren. Die Zeichnung ist natürlich ganz Leo.
Toller GlücksPudel

und zu Besuch bei Halbschwester Yuma ……

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Zia schickt “verpudelte Sommergrüße” aus Berlin

 

Unsere Zia ist nicht nur ein Glückspudel für uns, sie erobert auch in der Praxis und überall die Herzen im Sturm. Inzwischen waren wir schon zwei Mal an der Ostsee – sie liebt den Strand (Seegras sortieren), das Meer nur, um in die Wellen zu beißen, nicht zum Schwimmen. Aber das überlassen wir ganz ihr. In der Hängematte liegen, auch alleine (siehe Foto mit Buch), mag sie sehr. Und im Zelt schlafen fand sie auch toll. Beim Fressen machen wir uns meist keine großen Gedanken, auch wenn wir sehr oft hören “Man, ist die dünn!” (nach der ersten Schur noch öfter), auch von der Tierärztin. Sie hat Lieblingsspeisen, doch die möchte sie auch nicht jeden zweiten Tag serviert bekommen. Positiv gedacht, gehen wir davon aus, dass sie weiß wieviel sie braucht. Sie ist fit wie ein Turnschuh, rast mit Pudelfreundin Vicky und Pudelfreund Benni über die Wiesen … Den Wald in der Nähe unseres Gartens erkundet sie auch in aller Ausführlichkeit, doch ohne uns aus den Augen zu verlieren.

Zur Zeit hört sie manchmal nicht mehr soooo gut. Das Abrufsignal funktioniert jedoch in den allermeisten Fällen! Danke nochmal dafür! Ihre Schüchternheit in bestimmten neuen Situationen hat sich gehalten. Wir gehen davon aus , dass es ihr Wesen ist und geben ihr die Zeit. Mit Menschen und anderen Hunden hat sie gar keine Probleme.
Bei den Spaziergängen sind wir reichlich genervt von der Frage: “Da ist doch bestimmt ein Pudel drin, oder?” Bei wahrheitsgemäßer Antwort kommt dann “Nee, dat gloob ick nich…” Also sind wir dazu übergegegangen zu sagen, es sei ein Rottweiler mit einer Fellbehinderung.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Cleo entwickelt sich zum Wasserhund

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

und zu guter Letzt zeigt sich Yuuki – völlig platt von der Hitze 😉  so geht jeder anders mit diesem Sommer um!

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!