Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

06.01. und nochmal…..

………..Familiennachrichten

heute fangen wir mit Genya an, die auch schon zu den „älteren“ gehört

heute vor 11 Jahren bekamen wir den Anruf von dir, dass überraschenderweise noch ein Hundewelpe frei geworden ist. Was für eine Aufregung. Schnell machten wir uns auf den Weg, um uns zu „beschnüffeln“ . Dann im Januar – kurz vor dem Schneesturm „Daisy“ haben wir unseren Schatz abgeholt. Im Garten hatte ich schon Wege getreten, damit dieser kleine Hund im Schnee überhaupt laufen konnte. Bis März waren ihr Blätter und Gras völlig fremd. 11 Jahre später drehen wir beiden alten Damen noch unsere Joggingrunden im Teutoburger Wald. Ohne Leine, damit jeder sein Tempo bestimmen kann . Bergab bin ich vorne – bergauf ist Genya mit ihrem Allradantrieb im Vorteil. Dieser Hund ist so unglaublich lieb und macht uns hoffentlich noch gaaanz lange glücklich! Vielen Dank für diesen Schatz ! Liebe Grüße und bleib gesund und munter

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Stefan sagt immer, dass es im Lockdown nicht so schlimm ist, weil er ja weiterhin mit Manni gehen kann. Im Großen und Ganzen haben wir das Jahr ganz gut überstanden. Aber ich bin schon froh, dass es nun bald zu Ende ist. Ich wollte nur nochmal sagen: UNSER MANNI IST DER TOLLSTE HUND DER WELT!!!!
Manni ist eigentlich erst seit 2 Jahren bei uns, aber wir fragen uns manchmal, ob es ein Leben vor Manni gab. Es ist für uns fast unvorstellbar.
Es gibt bei uns Rituale, die wir soooo toll finden. Unser Manni kommt jetzt jeden Abend zu uns ins Bett und wenn er in der Nacht in sein Körbchen gegangen ist, dann kommt er morgens auch zum Wecken. Mittags liegen Stefan und Manni gemeinsam im Sessel und machen Mittagsschlaf. Man bedenke: Stefan hat zu Anfang immer behauptet, dass Hunde im Bett nichts zu suchen haben.  
Stefans Mutti ist Manni Omi und verwöhnt ihn nach Strich und Faden. Manni ist ganz liebevoll mit ihr und sie liebt ihn wie einen echten Enkel. 

Wir wünschen dir und deiner Meute alles Gute für das neue Jahr, am Meisten natürlich, dass ihr alle gesund bleibt. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ajana ist nun bereits 2,5 Jahre alt und wesentlich selbstbewusster geworden. Jedem Vogel jagt sie nun nicht mehr hinterher, aber bei einer Katze könnte sie nicht widerstehen. Ihr spielerischer Jagdtrieb ist groß, ohne dass dies für uns ein Problem wäre.
Sie hat gerne einige Tricks gelernt und freut sich, wenn sie mir und uns damit eine Freude machen kann. Wenn ich eine Fährte lege und ihr eine Suchaufgabe stelle, ist sie mit Feuereifer dabei und lässt sich durch nichts ablenken. Sie hatte keine Probleme damit, jeweils einige Tage bei einer meiner Töchter zu verbringen.
Meine mittlerweile erwachsenen Kinder (und Schwiegerkinder !) sind geradezu vernarrt in sie und sie ihrerseits genießt es ganz offensichtlich, beschmust zu werden. Liebe Frau Pohl, ich wünsche Ihnen jetzt bereits Gesundheit und viele Momente der Freude im neuen Jahr !

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

dieses Jahr ist alles anders…..ein seltsames 2020….. Wir machen das Beste draus und genießen nach wie vor die Zeit mit unserer Bonny. Sie lernt immer wieder gern dazu, freut sich neue Tricks auszuprobieren und zu üben. Bei der ein oder anderen Herausforderung ist sie hin und wieder erst mal skeptisch, traut sich dann aber meist doch und ist stolz wie Bolle, freut sich übers Lob und findet Spaß daran. Im Anhang Bilder im goldenen Herbst vor 2 Wochen auf unserer normalen Laufroute und eine Woche später, 25 Autominuten entfernt das Murgtal hoch, in der schönen Winterlandschaft. Bonny hatte ihre Freundin dabei, wir hatten alle einen Riesenspaß!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Da die Karte schon sagt: „Glückspudel pflücken Kugeln vom Baum“ hab ich Sterne aus Walkresten genäht. Stimmt die Fine findet das muss man wegräumen, ist draußen ja auch nicht so:).  Das Schneeanzug Projekt ist in Arbeit auch wenn die Fine noch ein bisschen verschämt kuckt.
Ich hab Dir noch ein paar Fotos aus allen Lebenslagen angehängt, weil du ja kaum Pudelbilder hast. Wir sind soooo fröhlich mit dem kleinen Pu, das wir den Abstand und das keine 30 Familienmitglieder zum Frühstück am ersten Weihnachten 🎄 gut geschafft haben. Und diese Woche möchte die Fine ein großes Mädchen werden, die hat immer Hunger. Ach so ,das aktuelle Gewicht sind 8,7 Kilo und gaaanz lange Beine.
Kommt gut ins neu Jahr

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Weihnachtsgruß von Piccolina

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2021!!! 🍀 Anbei ein Foto von Bayka auf unserem gestrigen Silvester Spaziergang am Rhein. Es geht es ihr blendend. Sie war im November zum 4. Mal läufig und man merkt, dass sie langsam erwachsen wird. Kürzlich hatte ich eine lustige Begegnung mit einem Hundehalter Ehepaar, das Bayka ganz bewundernd anschaute. Ich rechnete mit den üblichen Fragen von wegen „Doodle“ oder „was ist das denn für eine Rasse?“, aber da fragten sie mich doch tatsächlich ob mein Hund von Frau Pohl sei 🤣! Ich hab nicht schlecht gestaunt. Sie erzählten mir dann, dass sie vor einigen Jahren versucht haben, einen Hund von Ihnen zu bekommen – offenbar hatten sie einen entsprechend guten Blick. Und Bayka kommt ja unverkennbar nach ihrer Mama…  Wir hoffen, dass es Ihnen und den Hunden gut geht und dass das neue Jahr viel Gutes bringt. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

und zu guter Letzt noch ein paar Bilder aus Fjolas Leben

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

und noch eine Frida – langsam komme ich durcheinander 😉

Es wird höchste Zeit, dass wir Ihnen mal wieder ein bisschen von Frida erzählen, wo sie ja morgen schon sechs Monate alt wird;) Frida ist immer noch ein absoluter Sonnenschein und jeder freut sich sie zu sehen, sowohl ihre Hundefreunde als auch ihre Besitzer. Sie ist sehr aufgeschlossen und verträgt sich mit allen Hunden und freut sich mit jedem zu spielen. Wenn die Leckerlis gut genug sind funktioniert der Rückruf so gut wie immer. Entgegen unseren Plan hat sie es inzwischen nicht nur ins elterliche Schlafzimmer sondern auch ins Bett geschafft:) Dort nimmt sie mit ihren deutlich über 11kg und Schulterhöhe 49cm ordentlich Platz ein. Sie ist eine entspannte Esserin und freut sich neben ihrem Trocken- und Nassfutter total auf Joghurt mit Banane oder ungewürzte „Essensreste“. Es vergeht kein Tag an dem wir nicht mindestens einmal sagen wie glücklich wir sind, dass Frida ein Teil unserer Familie ist und was für ein wundervoller Hund sie ist. Mit ihrer lieben und ausgeglichenen Art macht sie uns total viel Freude, natürlich hat sie manchmal ihre 5 Minuten aber das gehört ja auch dazu. Vom Flokati konnten wir uns noch nicht trennen und haben uns deshalb kürzlich mal mit der Schere beholfen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!