Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

21.10. Familiennachrichten

wenn schon keine Welpennews zu berichten sind, freue ich mich doch umso mehr über die vielen Grüße und Berichte vom Nachwuchs….. allen voran Bonnie, die offenbar das Wassergen ihrer Mutter Cutie geerbt hat

Bonny hat sich weiterhin toll entwickelt und ist zu einer reifen Hündin herangewachsen. Nach wie vor ist sie bei komischen Situationen, Gegenständen,…meist erst mal vorsichtig und abwartend, aber stets offen und neugierig. Sie orientiert sich sehr an uns, versichert sich bei ihr komisch wirkenden Situationen zurück. Sie hat sich zu einer richtigen Boots-Maus entwickelt, auch wenn sie, wenn es nach ihr ginge auf die Bootsfahrt an sich gut verzichten könnte (die Fahrt ist aber meist nur kurz, da der See nur 6 Bootsminuten entfernt ist:-) , dafür es aber umso mehr liebt, wenn wir im See ankern, das SUB an der Badeplattform festmachen, sie ihre schicke rote Schwimmweste angelegt bekommt und wir schwimmen gehen. Sie springt tatsächlich von der Badeplattform aufs SUB und von dort aus ins Wasser. Hätten das nie gedacht nach ihrer großen Skepsis das Jahr zuvor. Auch mit Baby und Kindern kommt sie gut zurecht, ist vorsichtig und neugierig, wenn meine Freundin mit ihrem Baby da ist. Bonny ist am liebsten überall dabei und wird immer gerne gesehen, in der Nachbarschaft ist sie der gute-Laune-vorzeige Hund, der alle liebt und von allen gemocht wird. Sie  ist nach wie vor  vorbildlich bei der Arbeit, ist dort bekannt und gern gesehen. Hin und wieder kommt der „Manipulier-Pudel“ hervor oder das „hast-du-was-gesagt-Tier?“, was aber nur selten ist…und sie dennoch gut zu führen ist…..meist ist es eher so, dass sie bei Spaziergängen stets auf uns achtet, nie weit weg geht, es sei denn sie ist so ins Spiel vertieft und legt den Turbo ein, da ihrem Tempo würdiger Hund mit unterwegs ist, dass sie über Felder und Wald rennt wie ein geölter Blitz der Haken schlägt, über Hindernisse elegant inweg pest und anschließend freudig zu uns hergetänzelt kommt. Unsre Hundetrainerin der Hundeschule (wir gehen derzeit hin und wieder zum hiesigen Pfotentreff) meinte letztens: „weißt du Sonja, Bonny schaut so schön auf dich, selbst, wenn wir in einer Gruppe unterwegs sind, freut sich auch bei dem ein oder anderen Herrchen/Frauchen arg diesen zu sehen, aber sie würde dich nie „verkaufen“. Manche Hunde trotten dann bei Interessantem mit der Gruppe mit oder ihm lieb gewonnen andern Hundemensch, das würde Bonny nie tun.“ Auch in anderen Momenten lobt sie immer wieder unsere Bindung…. Wir haben viel Spaß zusammen und lieben unsre Glückspudelknutschkugel, die übrigens mit der Läufigkeit noch verschmuster wurde wie sie eh schon war und wir genießen es mit ihr zu kuscheln und gemeinsam Action und Ruhe zu haben….sie gleicht uns aus…..immer wieder bekommen wir bewundernde Rückmeldung wie hübsch, gut erzogen, ruhig sie im passenden Moment ist und ausgelassen freudig und voller Lebensfreude im nächsten Moment…..

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

E.G. und Chewi grüßen aus der Schweiz. Chewi hatte leider mehr als einen schweren Schicksalsschlag zu ertragen, aber jetzt ist er bei liebevollen Besitzern die sich rührend um ihn kümmern und Patrizia (Hundeschule Zürich) schickt mir ab und an eine Information. Danke dafür!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Nachdem ich letzte Woche in Radolfzell ( meine Geburtsstadt ) das Ehepaar – mit den drei Glückspudel aus dem Westerwald welche auch die tollen Videos gedreht haben – zufällig getroffen habe war das Hallo groß. Wollte Sie noch auf die Insel einladen aber die Reisepläne waren nicht so flexibel! George macht sich gut und einmal die Woche gehen wir in die Welpenschule. Er wiegt nun 7.5 Kg und hat einen guten Appetit . Er ist der Mittelpunkt bei jedem Treffen und ist immer dabei . Liebe Grüße von der Insel Reichenau
George und Zazou

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Vicki aus Berlin nimmt mit ihrem Frauchen an Wochenendausflügen (Camps)einer Trainingsgruppe teil und wie man sieht gibt’s wohl viel Spaß für alle!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich möchte fast sagen dank Corona haben wir ein paar Tage Urlaub im eigenen Land gemacht. Wir waren in den luxemburgischen Ardennen, dem Ösling und ich, die ich diese Gegend bisher eigentlich nur durch den Blick aus dem Autofenster kannte, war erstaunt über die schöne Landschaft, die sich da vor mir auftat. ( nur die Fichten, die sterben auch hier…) Yuuki war begeistert von unseren gemeinsamen Spaziergängen! Es war auch das erste Mal, dass wir mit Yuuki fast eine Woche im Hotel gewohnt haben. Und er war perfekt!!!! Beim Frühstück, beim Abendessen, stets brav und unauffällig unterm Tisch gelegen, auf 10 cm, wie selbstverständlich an der Hotelkatze vorbeigegangen und…… Im Zimmer hat er ganz schnell gelernt, dass er nicht melden muss, wenn da jemand vorbeigeht, also was will man noch? Er ist ein Schatz!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

(G)Frida ist ja inzwischen 15 Wochen alt, ist mächtig gewachsen und hat ordentlich an Gewicht zugelegt. Wie Sie unten sehen platzt ihr Körbchen langsam aus allen Nähten, aber sie liebt es sich darin ihre häufigen und ausgiebigen Auszeiten zu nehmen. Sie ist immer noch ein totaler Sonnenschein und eine wahnsinnige Bereicherung, kann aber auch manchmal ein richtiger Besen sein und fängt an ihre Grenzen auszutesten, dabei denken wir oft an Sie: konsequent sein.
Es macht total Spaß mit ihr zusammen ihre neue Welt zu entdecken, sie ist super unkompliziert und hat sich in unseren gemeinsamen Alltag gut eingelebt. Sie liebt es im Wald zu schnüffeln und zu rennen, natürlich buddelt sie immer noch gerne;) Frida zaubert einfach allen öfters ein Lächeln ins Gesicht, sogar dem Tierarztteam. Wir können uns den Alltag ohne sie nicht mehr vorstellen. Liebe Grüße aus Weinheim,

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

von Freddi erhalte ich fast nur Schlafbilder, aber ich nehme das als Beweis, dass er der so sehr gewünschte entspannte Hund ist, den man als Therapiehund braucht. 😉

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es war schön, mal wieder etwas von Atreyu aus Wien zu hören
Die Lobeshymnen auf Ihre Glückspudelkinder kennen Sie alle und das ist auch gut so. Ich für meinen Teil kann nur sagen, hätte ich gewusst was ein Pudel ist, hätte ich mein ganzes Leben keinen anderen Hund mit nach Hause genommen. Wir sind damals 6.000 Kilometer gefahren um Sie , Ihre Mannschaft , kennenzulernen und Atreyu mit nach Hause zu nehmen. Die beste Entscheidung ever!!!!!!! Manchmal denke ich auch an die große Amadou und hoffe in Ihren Berichten was von ihr zu lesen. Das es ihr gut geht, davon bin ich überzeugt. Liebe Frau Pohl, danke nochmal für alles. Ich hoffe COVID bestimmt Ihr Leben nur am Rand. Alles Gute für Sie und Ihre Familie. Herzliche Grüße aus Wien, Liane und die Schnöseltruppe 😊

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wie Du siehst haben wir das schöne Wetter für ne Runde Üben im Wildpark genutzt. Wir hatten einen riesigen Spaß , die Hackschnitzel in der Waldkirche waren das allerbeste findet die Fine.
Aber so ein Glückspudel ist ja schon sowas wie ein Weltstar. Immer wieder sprechen mich fremde Leute an und fragen ob die Fine ein Glückspudel ist, manche sind voller Ehrfurcht weil wir sie haben durften . Also ich kenne deine HP ja auch schon lange aber das von jungen Mädchen quer durch alle Altersgruppen bis zu älteren Damen über 80 alle sofort wissen wo die Fine herkommen finde ich spannend. Und was mir ganz besonders auffällt, alle Leute sind total positiv und freuen sich der Fine zu begegnen. Keiner ist mäkelig. Total schön 😊!! so, genug erzählt schönen Sonntag übern Berg gewünscht
am großen Wolfstein
die Waldkirche
und dann die verdiente Auszeit 😉

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Indra hat viele Wochen am Strand von Frankreich verbracht….. die ehemalig so winzige Hündin hat sich zu einem bildschönen Hund gemausert
manchmal macht sie allerdings komische Sachen 😉

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

und Fjola hat das Buddeln für sich entdeckt….

…. den ersten Bürotag gut überstanden…
und es geht ihr einfach gut

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!