Glückspudel 'vom Salzburger Kopf'

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

12.05. die Wiese im Mai / 2

wenn ich so auf dem großen Basaltstein sitze, den wir bei der letzten Teichaktion auch rausgeholt haben, und über den Teich schaue, ist das schon meine ganz eigene Idylle. Drehe ich mich um sehe ich das Rudel, dass den Erdhaufen immer noch total interessant findet, vor allem, weil man von da einen wunderbaren Überblick über die Umgebung hat 😉

heute morgen hat das Gras geknirscht beim Laufen. Mitte  Mai und leichter Rauhreif! Schon sehr selten, kann mich nicht erinnern. Viel Zeit zum Nachdenken während die Pudel miteinander toben oder mal wieder ihrem vertikalen Jagdtrieb nachgehen.

Nebenan brummt der Rasentraktor, unglaublich laut diese Dinger. Dort ist eine Wiese genauso groß wie meine, nur wird die eben regelmäßg kurz gehalten “ordentlich” wie das in Deutschland so sein muss. Obwohl sie niemand nutzt. Wir alle schimpfen zur Zeit auf die Landwirtschaft als Übeltäter aber sind wir denn bereit umzudenken? Wenn jeder Hausbesitzer vielleicht ein Viertel seines Gartens der Natur überlassen würde, rechnet mal zusammen, wieviel Fläche das wäre! Oder an öffentlichen Gebäuden, in Industriegebieten ……. soviel Gelände was nur gemäht wird, weil man es eben so macht. Wir sollten lernen etwas anderes schön zu finden, denn eigentlich ist es nur Geschmackssache …..

Und während nebenan Blumen und Tiere kleingehäckselt werden hocke ich auf den Knien und freue mich über jedes Kraut dass ich entdecke. Ist es falsch, dass ich so ein bißchen Endzeitstimmung habe? Bestimmt seit fünf Jahren habe ich keinen Kuckuck mehr gehört und keine Lerche mehr über der Wiese aufsteigen sehen. Denn seit kurzem haben wir auch einen Intensiv-Landwirt, der die Kühe nicht mehr auf die Wiese läßt und diese dafür mehrfach im Jahr mäht.

Eine kleine Anregung dazu, kauft bitte nur noch Weidemilch! Nur wo Weidemilch draufsteht dürfen auch die Kühe sicher nach draußen! Bei allen anderen, (auch Bio) ist die Haltung in Laufställen auf Spaltenböden normal und erlaubt. Nicht tiergerecht in meinen Augen und schädlich für die Natur und mit ein Grund für die viele Gülle.

Oh je, ich bin abgeschweift!  Natürlich haben sich trotz des kalten Wetters, welches die Entwicklung insgesamt verzögert noch ein paar neue Blümchen gefunden.

Die Goldnessel, oder gelbe Taubnessel(19), sie wächst gern auf humösen Böden und findet sich daher hauptsächlich im Bereich der Bäume – und Gehölze.  Sie ist essbar und soll an den Geschmack von Pilzen erinnern. Kann Salaten und Aufläufen hinzugefügt werden, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, sowohl die Blätter als auch die Wurzeln sind essbar. Es gibt mindestens fünf Unterarten mit denen ich mich jetzt aber nicht näher beschäftigen wollte. Diese hier ist aufgrund ihrer auffälligen Blattzeichnung wohl am ehesten die Sorte “florentinum” die auch als Zierpflanze Verwendung findet.


Der Günsel, auch so einer mit vielen Sorten. Da dieser hier aber keine Ausläufer zeigt ist es wohl am ehesten der Pyramidengünsel(20), klein aber viele , von daher schöne Farbkleckse in der Wiese….

auf dem Erdhaufen entdeckte ich den kleinen Wiesenknopf(21)

auch so eine Pflanze die ich bisher zwar kannte, aber nie für nötig gehalten habe, sie mal zu identifizieren. Es macht Spaß! Und man liest und gewinnt Wissen, was in jedem Alter noch schön ist 🙂 Auffällig sind die gefiederten Blätter. Der Wiesenknopf wird 40-60 cm hoch.

und dann gab es noch ein Blümchen, winzig klein aber über und über voller Blüten, was sich bei näherem Hinsehen auch als eine Ehrenpreisart herausstellte, nämlich den Efeuehrenpreis(22),  das daneben ist ein Gänseblümchen, so bekommt man eine Ahnung von der Größe (bzw eben eher Winzigkeit;-)  )

noch ein paar Sätze zu den tierischen Bewohnern, denn auch die gehören dazu. Die Kaulis haben offenbar die Baggeraktion gut überstanden, tausende wuseln herum sind aber schlecht zu fotografieren 😉 zumal das Wasser durch den Regen immer ein wenig trüb wird….. und ja, das Amselnest im Ilex ist bereits zum zweiten Mal gefüllt, die arme, die bei der Kälte jetzt ihre Eier warmhalten muss…….

Wenn jetzt endlich zur Nässe noch ein paar warme Tage kommen wird alles explodieren. Und dann komme ich vielleicht nicht mehr hinterher mit der Auflistung 😉

 

Kleinpudel – Black and Tan Pudel – Mittelpudel – Naturpudel-Allergie-Pudel

nach oben
error: Content is protected !!